UHT Traktor Buchberg-Ruedlingen Startseite
 
 
Pressecenter
Neue Dokumente und Newsmeldungen auf einen Blick.

Aktuelle Dokumente
 
   pdf  Einsatzplan Heimrunde 15.10.2017 [ von Jenni J.]
   pdf  Einsatzplan Altpapiersammlung 17/18 [ von Andy]
   pdf  Ewige Dörferturnier Rangliste [ von UHT Traktor]


Newsmeldungen
#186 - Einsatzplan Heimrunde TA (So, 07.01.07)
Geschrieben von Andreas Brunner () am 27.12 2006 13:41

Das alte Jahr hat sich noch nicht ganz verabschiedet, müssen wir schon wieder an die Arbeit im kommenden Jahr denken.

Will heissen, ab sofort könnt ihr den Einsatzplan der Heimrunde der Junioren A unter folgendem Link

www.uht-traktor.ch/docs/saison_06-07;_einsatzplaene_detailliert;_heimrunde_ta.pdf

downloaden.

Der Event geht am ersten Wochenende des 2007 (07.01.07) im Unihockey-Palast Chapf über die Bühne. Spannende Spiele sind garantiert! Neben dem Leader (14.30) wartet auch der THS Adliswil (16.20) auf unsere Junioren A.

Ansonsten wünsche ich euch allen einen guten Rutsch und sowohl in sportlicher als auch in privater Hinsicht viel Erfolg im 2007!

Gruss
Andy

#185 - Frohe Weihnachten und Happy New Year!!!
Geschrieben von Stefan Brunner () am 21.12 2006 20:46

Hallo Traktoren

Wünsche allen eine schöne und erholsame Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins 2007. Cool

Auch im 2007 gilt wieder: Es ist keiner zu klein, um ein Traktor zu sein!!!

Gruss
Brummi

#184 - Der Tag, an dem das Glück zurück kam...
Geschrieben von Roger Fehr () am 18.12 2006 11:38

Eine Woche vor Weihnachten hatte Traktor 1 nocheinmal Gelegenheit, den längst fälligen ersten Saisonsieg zu holen. Zum Abschluss der Vorrunde bekam man es mit Schweizer Meister Cevi Gossau zu tun. Danach stand dann das zweite Derby gegen die Phantoms Rafzerfeld an, deshalb war es wichtig, sich die Kräfte im ersten Spiel einigermassen intelligent einzuteilen - leichter gesagt, als getan...

Der Meister legte los wie die Feuerwehr und entwickelte einen enormen Druck auf das Buchberger Tor. Die Traktoren taten sich andererseits äusserst schwer gegen die solide Defensive der Gossauer anzukommen. Diese reihten Chance an Chance und kamen so schliesslich auch zu Toren. Zum Pausentee stand es 3:7; die wenigen Chancen welche man hatte, konnte man eigentlich noch relativ gut ausnützen. Zu Beginn der zweiten Hälfte kam man nocheinmal ein Tor näher heran, doch danach spielte wieder vor allem Gossau. In Anbetracht des anstehenden Derbies begann man nun auch vermehrt Kräfte zu schonen. Cevi gewann schliesslich klar verdient mit 4:12, hätte aber wohl auch höher gewinnen können oder gar müssen.
Traktor - Cevi 4:12

Rückrundenstart! Also, 9 Spiele ohne Sieg waren genug. Die Traktoren gingen trotz der klaren Niederlage hoch motiviert in das Spiel. Mit der richtigen Portion Aggressivität nahm man das körperbetonte Spiel der Phantoms an, kämpfte um jeden Centimeter und ging weite Wege. Die Traktoren schirmten das Buchberger Tor mit vollem Einsatz ab und wenn sich die Rafzer bis vors Tor spielen konnten, war der Torhüter jederzeit auf der Höhe des Geschehens. Mit einem Konter gelang schliesslich das 1:0. Die Phantoms gliechen aber noch vor der Pause mit einem Freistoss aus. So ging es mit unentschiedenem Spielstand zum Tee. Auch in der zweiten Hälfte fanden die Buchberger das richtige Mass an Aggressivität. Dennoch konnten die Phantoms wieder in Führung gehen. Jetzt galt es Ruhe zu bewahren. Mittels Freistoss gelang der Ausgleich und noch im selben Einsatz konnte das Spiel gewendet werden. Jetzt waren die Phantoms unter Zugzwang - doch nochmals durch einen Freistoss konnte das 4:2 erzielt werden - wieder einmal ein Beleg für die Wichtigkeit der Standardsituationen. Rafz warf zum Schluss nochmals alles nach vorne - doch dieses mal liessen wir uns den Sieg nicht mehr nehmen!
Traktor - Phantoms 4:2

Eine Schwalbe macht bekanntlich noch keinen Sommer, aber ein Streichholz kann ein Feuer entfachen - hoffen wir, dass jetzt der Knoten gelöst ist und die Aufholjagd beginnen kann!


PS: unter den Dokumenten findet sich nun auch noch die Saisonvorschau mit Captain-Interview der Andelfinger Zeitung. Nicht mehr ganz aktuell, aber trotzdem interessant!

#183 - Die Junioren C weiter im Aufwind
Geschrieben von Andreas Brunner () am 16.12 2006 18:51

Traktor C bestätigt in Niederglatt ihre aufsteigende Form und ergattert sich weitere 2 Punkt!

Im letzten Spiel der Hinrunde warteten die offensiv starken Black Sticks aus Embrach auf die Traktoren. Man war sich von Anfang an bewusst, dass es in diesem Spiel wohl kaum Punkte zu holen gab. Man war aber gewillt, dem Gegner so gut es eben ging die Stirn zu bieten. Mit einem Torwart, welcher sein Debüt gab, versuchte man mit den schwarzen Stöcken mitzuhalten. Das Endresultat von 5:20 ist zwar bitter, war aber sicherlich ein weiteres Lehrstück für unsere Jüngsten.

Im ersten Rückspiel der Saison warteten die sechstplazierten Kloten-Bülach Jets. Da man am ersten Spieltag der Saison gegen die gleiche Mannschaft 1:11 verloren hatte, war man sich bewusst dass auch dieses Spiel hart werden würde, es aber eine durchaus lösbare Aufgabe darstellte.
Der Start gelang nach Wunsch und man konnte früh mit 2:0 in Führung gehen. Die Traktoren waren über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft und konnten das eine oder andere Weitschusstor erzielen. Bis zum Schluss resultierte ein überzeugender 8:4 Sieg.

Traktor C zeigt weiterhin, dass sie auf dem richtigen Weg sind und auch mit der einen oder anderen Überraschung aufwarten können. Und - dank den gewonnenen zwei Punkten konnte der 7. Tabellenrang verteidigt werden. Herzliche Gratulation!!!

Für Traktor C
Andy

#182 - Fahnenweihe TV Buchberg-Rüdlingen
Geschrieben von Stefan Brunner () am 14.12 2006 13:29

Hallo zusammen

Zur Erinnerung:
Am kommenden Samstag ist der UHT Traktor zur TV Fahnen Einweihungsfeier in der MZH Buchberg eingeladen.

18.00 Uhr Apéro
18.45 Uhr Nachtessen (spendiert durch den Turnverein)
20.00 Uhr Einweihungsfeier und Abendprogramm

Viele Grüsse
Stefan

#181 - Junioren B Runde
Geschrieben von Simon Miscia () am 10.12 2006 18:30

Heut mussten die Junioren B gegen die 2+4 plazierten Schaffhausen und Stadel/Niederhasli zeigen wieso man vorne mit dabei ist. Gegen Schaffhausen startete man schnell und offensiv. Nach etlichen chancen und 2 Pfostenschüssen fiel man trozdem 2:0 in Rücklage. Es galt nun die Schaffhauser nicht in ihr defensiv starkes Spiel kommen zu lassen. Dies gelang und man konnte am Ende mit einem 6:5 Sieg vom Platz laufen. Das zweite Spiel fing gut an und bereitet keine grossen Schwierigkeiten. Nach einem eher *gähn* einschläferndem Spiel (was wohl auch an 3 Spielen Pause lag) gewann man 8:3 und darf nun an der Tabellenspitze die Weihnachten verbringen. Man kann den Junioren wirklich gratulieren die sich konzentriert, mit Kampfgeist und trotz Blessuren am auge und blutender Lippe zur Tabellenspitze gespielt haben. STARKE LEISTUNG

Für die Junioren B, Simon, Lorenz, Daniel

#180 - Fun Team - Start nach Mass!
Geschrieben von Hansruedi Hächler () am 9.12 2006 13:07

Da der Bericht der 1. Meisterschaftsrunde des Fun Teams aus unerklärbaren technischen Problemen im Nirvana des Cyberspace verschwunden ist (und davon zudem keine abgespeicherte Kopie existierte), werden die Beiträge der 1. und 2. Runde hier in zusammengefasster Form nachge-reicht ...

Bei der 1. Meisterschaftsrunde war das Fun Team gegenüber den Vorjahren kaum mehr wieder zu erkennen, was nicht nur an diversen neuen Gesichtern gelegen hat.. In der Defensive wurde von Beginn weg sehr konzentriert und diszipliniert gearbeitet, alle waren mit vollem Einsatz bei der Sache; nur noch vereinzelt waren Ansätze zu Hektik in der Verteidigung auszumachen. Beim Wechsel herrschte jedoch gelegentlich noch etwas Unordnung. Markus wartete im Tor mit einer Top-Leistung auf und liess sich in fünf Spielen lediglich einmal bezwingen! Die Chancenauswertung des Fun Teams war weitgehend optimal; zudem verteilten sich die erzielten Treffer über nahezu alle eingesetzten Spieler (Thomas bezwang endlich sein Torhüterinnen-Trauma, wobei ihn diese dabei tatkräftig unterstützte ...). Mit Patrick stellte das Fun Team ausserdem einen Schiedsrichter der "Extra-Klasse" - souverän und diskussionslos leitete er seine Spiele. Ein Saisonauftakt nach Mass, der sehr viel Spass gemacht hat.


Resultate der 1. Meisterschaftsrunde vom 17. November 2006

JUSPO Winkel - Traktor Fun Team 1 : 5
Traktor Fun Team - Blackhawks TVT 1 : 0
Traktor Fun Team - TV Rheinau 2 : 0
Uhwieser Rotäugli - Traktor Fun Team 0 : 3
TV Gächlingen - Traktor Fun Team 0 : 4

Mit reduziertem Kader und einem neuem Torhüter ging's in die 2. Runde. Wiederum ging das Fun Team mit viel Einsatz und Kampf die Spiele an; in der Verteidigung wurde aber nicht mehr ganz so konzentriert und konsequent aufgeräumt wie in der Startrunde. Konnte das erste Spiel noch knapp gewonnen werden, ging das zweite Spiel ebenso knapp verloren; aufgrund des Chancenplus hätten wir dieses Spiel jedoch für uns entscheiden müssen. War in der 1. Meisterschaftsrunde die Chancenauswertung das grosse Plus, tat sich das Fun Team in dieser Beziehung nun eher schwer. Aus den letzten drei Spielen resultierten drei Unentschieden gegen unterschiedlich starke Gegner; dabei führten Unkonzentriertheiten in der Verteidigung zu vermeidbaren Gegentreffern und musste das Fun Team teilweise einen Rückstand aufholen. Severin hielt uns in diesen Phasen jedoch mit einigen tollen Paraden im Spiel und mit grossem Engagement stemmte sich das Fun Team in diesen Partien gegen drohende Niederlagen; die Punkteteilung in den abschliessenden Spielen war daher mehr als verdient!


Resultate der 2. Meisterschaftsrunde vom 8. Dezember 2006

Hemmental Scorpions - Traktor Fun Team 1 : 2
Traktor Fun Team - Blackhawks Junioren 1 : 2
Traktor Fun Team - Blackhawks TVT 0 : 0
Traktor Fun Team - TV Dörflingen 2 : 2
Traktor Fun Team - Sportclub Winkel 1 : 1


Für das Fun Team
Hansi

#179 - Tenu-Sponsor für die Traktor Girls
Geschrieben von Roger Fehr () am 6.12 2006 14:01

Seit vergangenem Sonntag haben auch unsere Traktor Girls einen Sponsor auf ihrem rot-schwarzen Trikot!
Die Raiffeisenbank Züri-Unterland unterstützt die Juniorinnen A mit einem Beitrag.
Das Team und der Vorstand bedanken sich für die Unterstützung!

Für den Vorstand
Roger

#178 - Junioren A
Geschrieben von Lorenz Kern () am 4.12 2006 19:31

3 Punkte für die Junioren A

Gelungener Sonntag in Stäfa... Trotz misslichen Vorzeichen erangen unsere Junioren weitere wertvolle Punkte!
Ohne einen einzigen Spieler mit Junioren A Lizenz (Verschiedene Gründe: Eishockeymatch in Davos, Verschlafen, Verletzung) machten sich die 6 (nicht mal 2 Blöcke) tapferen Junioren auf den Weg.

Mit der "denen A Junioren zeigen Wirs" Moral erkämpften sie sich im ersten Spiel gegen Apocalyse Zürich einen genialen 6:4 Sieg.

Auch das 2te Spiel des Tages wurde mit einem Teilerfolg abgeschlossen. Trotz mehrmaligem Rückstand (0:3,4:5,5:6) konnte am Ende noch zum 6:6 ausgeglichen, und damit den Piraten aus Sellenbüren auch noch einen Punkt geklaut werden.

Gratulation den Tapferen Jungs macht weiter so!

Für die A Junioren

Lori

ps. Die nächste Runde findet am 7. Januar in Rüdlingen statt. Unteranderem wird der Verlustpunklose Leader unser Gegner sein...
Wir hoffen auf grosse Unterstützung!

#177 - Heimrunde Traktor Girls
Geschrieben von Annina Miscia () am 4.12 2006 14:20

Die erste Heimrunde haben die Traktor Girls überstanden, leider mit zwei Niederlagen.
Anfangs waren alle zimlich nervös und so stand es nach der Erstenhalbzeit gegen Kloten-Bülach Jets 0:6 für die Jets. Doch motiviert durch das Publikum konnten sie in der Zweitenhalbzeit ein gutes Spiel spielen. Obwohl sie nicht auf holen konnten gelanges ihnen noch drei Tore zu erzielen.Das Endresultat war 10:3 für die Jets.
Im zweite Spiel gegen UHC Dietlikon 2 war sie sichtlich unterlegen. Für die erfahrenen Spielerinnen war es kein Problem die Traktor Girls "links liegen zu lassen". Sie spielten ein schnelles und treffsicheres Spiel. Die Traktor Girls hatten keine Chance mit zu halten und waren schnell am Ende ihrer Kraft. Das bittere Endresultat von 32:0 für die Gegener war hart.
Die Traktor Girls sind enteuscht, doch lassen sie den Kopf nicht hängen. Das Team hat einen guten zusammen halt und sie wiessen: aus Fehlern lernt man!
Ich würde sagen es gibt selten so gute Verliererinnen wie unsre Girls! Weiter so!

für die Juniorinnen A

annina



top