UHT Traktor Buchberg-Ruedlingen Startseite
 
 
Pressecenter
Neue Dokumente und Newsmeldungen auf einen Blick.

Aktuelle Dokumente
 
   pdf  Einsatzplan Altpapiersammlung 17/18 [ von Andy]
   pdf  Einsatzplan Heimrunde 05.11.2017 [ von Jenni J.]
   pdf  Ewige Dörferturnier Rangliste [ von UHT Traktor]


Newsmeldungen
#257 - 4 Punkte für Traktor 3
Geschrieben von Andy am 16.10 2007 11:20

Die Skorpione haben es zum ersten mal geschafft, mit vier Punkten von einer Runde nach Hause zu kehren, womit sie nun bereits mehr als die Hälfte der erspielten Punkte der vergangenen Saison verbucht haben. Mit zwei deutlichen Siegen (13:4 & 9:5) haben sie sich gut in Szene gesetzt und liegen nun gar auf dem dritten Tabellenrang... Weiter so!!!

Für Traktor 3
Andy


#256 - Traktor 1 zu Saisonbeginn ungeschlagen
Geschrieben von Roger Fehr am 8.10 2007 13:47

Nach intensiver, wenn auch durch viele Absenzen, geprägter Vorbereitung startete auch Traktor Buchberg-Rüdlingen 1 am vergangenen Sonntag in die neue 2. Liga-Meisterschaft. Im ersten Spiel traf man auf den UHC Rudolfstetten. Nach einer intensiven ersten Halbzeit arbeiteten sich die Traktoren Vorteile heraus und gingen mit einer 6:4-Führung in die Pause. In der zweiten Hälfte konnte man die Führung auf drei Tore ausbauen, bis der Faden riss. Fortan entglitt die Kontrolle über das Spiel mehr und mehr und der Gegner konnte gar in Führung gehen. Nun waren die Traktoren nach dem erstmaligen Rückstand gefordert. Lange Rede, kurzer Sinn: der Ausgleich gelang, doch konnte man mit dem 8:8-Unentschieden nicht ganz zufrieden sein.

Im zweiten Spiel gegen Zürisee Unihockey sah man dann eine andere Mannschaft: die Traktoren drückten dem Spiel ihren Stempel auf, waren schneller und aggressiver und konnten die Zweikämpfe gewinnen. Zudem sah man eine nicht gewohnte Effizienz in Sachen Torausbeute. Mit einem 6:1-Vorsprung ging es zum Tee, nach dem Wiederanpfiff konnten direkt wieder zwei Tore nachgelegt werden. Der Gegner schien zermürbt. Nach und nach schlich sich aber der Schlendrian ins Buchberger Spiel ein, der Gegner erhielt ein neues Leben und markierte nun die Tore. Ernsthaft in Gefahr lief der Sieg aber nicht, es wäre jedoch ein deutlicherer Sieg angebracht gewesen. Nach dem 11:8-Sieg und dem Punkt aus dem ersten Spiel kann man mit dem Saisonstart im Grossen und Ganzen eigentlich zufrieden sein. Der erste Spieltag hat aber aufgezeigt, dass die Buchberger noch an einigen Ecken zu arbeiten haben. In der Defensive muss besser gearbeitet werden, die Fehlerquote muss minimiert werden und man darf nicht vergessen: ein Spiel dauert 40 Minuten.

Traktor 1 - UHC Rudolfstetten 8:8

Traktor 1 - Zürisee Unihockey ZKH 11:8

Für Traktor 1, Roger F.

 


#255 - Serverausfall
Geschrieben von Roger am 5.10 2007 13:31

Aufgrund eines Hardwaredefektes war die Homepage heute Morgen nicht erreichbar. Um halb 3 in der Nacht hatte sich das Mainboard von unserem Server ohne Vorwarnung verabschiedet.

Momentan läuft uht-traktor.ch auf einem Notserver und ist daher auch dementsprechend langsam. Unser Provider, Metanet, sollte uns aber so rasch wie möglich einen neuen Server zur Verfügung stellen. Wann dies der Fall ist, kann ich noch nicht sagen.  

Roger


#254 - Keine Punkte zum Saisonstart für die Juniorinnen A
Geschrieben von Annina Miscia am 1.10 2007 17:11

Zum Saisonstart konnten die Traktor Girls A keine Punkte mit nach Hause nehmen. Mit zwei abwehsenden Feldspielerinnen und mit einer Spielerinn die ins Goal musste um unsere verletzte Goali zu ersetzen, mussten die Girls leicht dezimiert antretten.

In Zumikon mussten die Girls gegen die bekannten Gegnerinnen Jump Dübendorf antreten. Es war eine regelrechte Abwehrschlacht. Die Traktorinnen standen in der Verteidiegung recht gut, in der ersten Halbzeit gab es 3 Tore und in der zweiten nur 1 Tor. Jedoch lief gegen vorn nicht viel die Girls konnten kein Tor erziehlen und so mit war das Resultat 4:0 für die Jumps.

Im zweiten Spiel gegen den UHC Pfannenstiel Egg stand man nicht mehr so gut und liess sich mehrere male überlaufen. Nach der ersten Halbzeit stand es schon 1:5 für die Gegnerinnen. In der zweiten Spielzeit konnten sie sich wieder fangen und noch 3 Tore erziehlen. Da der Gegener aber auch noch 4 mal traf kam es zum Endergebniss von 4:9 für Egg.

Die ersatz Goalin wusst zu überzeugen, jedoch schienen einige nicht fit und wahren konditionell übervordert.

für die Juniorinnen A
Annina und Kaisi


#253 - Die ersten 4 Punkte für Traktor 2
Geschrieben von Stefan Wüst am 30.9 2007 19:53

Geglückter Meisterschaftsstart

Im ersten Spiel trafen die motivierten Traktoren auf die Black Roses aus Zürich. Das Spiel lief von Anfang an für die Traktoren bis zu dem Zeitpunkt wo die Traktoren die erste 2 Minutenstrafe bekamen. Sie waren bis dahin mit 3 Toren im Vorsprung, doch die Zürcher konnten dann das Tor in Überzahl erzielen. In der Pause stand es schlussendlich 7 zu 5 für die Traktoren. Nach der Pause wurde wieder mit vollen Tanks zu den nächsten 20 Minuten gestartet. Die zweite Halbzeit verlief sehr ausgeglichen und es konnten auf beiden Seiten noch je 3 Tore gebucht werden. Die Traktoren gewannen ihr erstes Spiel verdient.

Traktor vs. Black Roses Zürich 10:8

Nach einem Spiel Pause wurde dann ein längeres und Intensiveres Einlaufen absolviert. Nach dem Anpfiff gegen Floorball Zürich Liones spielten die Traktoren ein noch besseres Spiel, wo dann die ersten Tore nicht lange auf sich warten liessen. Es wurde bald ein 2 Tore Vorsprung erarbeitet, der dann bis zur Pause bestand hatte. Mit einem 4 zu 2 Vorsprung begann die 2 Halbzeit, wo der Gegner stärker und auch aggressiver auf das Spielfeld zurückkam. Von dem Spiel des Gegners liess man sich nicht sonderlich beeindrucken. Mit noch 2 weitern Toren konnte die 2 Spielhälfte mit 2 zu 0 für die Traktoren entschieden werden. Somit wurde auch das zweite Spiel verdient gewonnen!!

Traktor vs. Floorball Zürich Lioness 6:2

Für Traktor 2 Stefan W.


#252 - Traktor B - Saisonauftakt mit Sieg und Niederlage
Geschrieben von Brummi am 30.9 2007 15:24

Zum Saisonauftakt von Traktor B musste die neu formierte und verjüngte Mannschaft nach Obersiggenthal reisen. Im ersten Spiel gegen den UHC Uster III wollte man von Beginn an Akzente setzen und den Gegener ähnlich wie in der letzten Saison unter Druck setzen.

Die Vorsätze wurden von der ersten Minute an umgesetzt und sehr bald konnten die ersten Torerfolge bejubelt werden. Der Pausenstand von 6:2 zeugte von einem gelungenen Auftakt und selbstverständlich wollte man sich jetzt die Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen. Das gesamte Team blieb auch in der 2. Halbzeit konzentriert und schlussentlich resultierte ein 11:3 Erfolg gegen ein harmloses Uster.

Im zweiten Spiel wartete mit Bülach Floorball ein ganz anderes Kaliber. Es war ein Gegner der etwa drei Stufen besser spielte als Uster. Leider auch etwas zu gut für uns Traktoren. Missbilligen Da nach und nach auch noch Verletzungspech und eine ungenügende Schiedsrichterleistung hinzukam, war der Sieger bald einmal klar. Das Spiel endete mit einer 3:15 Niederlage. Gekämpft hat das Team immer, gereicht hat's trotzdem nicht...

Dennoch ein guter Saisonauftakt und weitere Punkte werden ganz bestimmt folgen, wenn dann auch das gesamte Team wieder verletzungsfrei spielen kann. Gute Besserung!

Für Traktor 3
ad interim Coach Brummi


#251 - Missglückter Saisonstart!
Geschrieben von Andy am 24.9 2007 09:23

In der Saison 07/08 haben bereits wieder die ersten 9 Traktor-Bälle den Weg ins gegnerische Tor gefunden. Leider reichte das Score nicht aus, um es in zählbares umzumünzen. Unser "Farmteam" aus Hemmental (Traktor 3) hat mit einer 5:6 und einer 4:7 Niederlage die ersten Punkte aber nur knapp verpasst...

Lassen wir uns überraschen und schauen was uns das nächste Wochenende so alles bringt Winken

Für Traktor 3
Andy


#250 - Der Countdown läuft
Geschrieben von Andy am 9.9 2007 22:01

Noch 14 Tage bis zum offiziellen Saisonstart der Traktoren!

Am 23. September 07 werden unsere Cracks aus dem "fernen" Hemmental aka Traktor 3 für den UHT Traktor die Saison 07/08 eröffnen! Gespielt wird um 15.25 Uhr und 17.15 Uhr in Nürensdorf. Eine Woche später stehen gleich vier Teams (T2, TB, TGA, TGB) gleichzeitig im Einsatz und kämpfen seit langem wieder um Ruhm und Ehre, womit die Saison vollends lanciert sein wird...

Allen Teams wünsche ich viel Glück, Erfolg und wenn's unbedingt sein muss auch lehrreiche Niederlagen Winken!

Andy 


#249 - Cup-Aus gegen Jump Dübendorf
Geschrieben von Roger Fehr am 20.8 2007 20:49

Traktor stand noch nie im Ruf, eine ausgewiesene Cupmannschaft zu sein. Und das wurde auch am vergangenen Samstag wieder bestätigt. Zugegeben, die Ausgangslage hätte besser sein können: Absenzen wegen Ferien und Verletzungen, einige Spieler mit Trainingsrückstand. Die restlichen Traktoren waren aber dank der letzten Wochen in guter Verfassung.

In diesem 1/32-Finale traf man auf Jump Dübendorf - einen souveränen Drittliga-Aufsteiger. Sollte eigentlich eine machbare Aufgabe sein, sollte man meinen. Hinter Jump stecken aber einige bestandene Cracks, welche auch in der letzten Cup-Saison den Halbfinal erreichten.

Hier könnte eigentlich ein spannender Bericht folgen, was dem Spiel aber nicht gerecht werden würde. Denn dieses entwickelte sich für Zuschauer und Spieler eher zu einem langweiligen Schauspiel. Dieses begann für Traktor denkbar schlecht; Jump konnte mit 4:0 in Führung gehen. Bis zur Pause verkürzten die Traktoren auf 4:2. Die Dübendorfer traten aber sehr ballsicher, abgeklärt und risikolos auf, kontrollierten das Spiel und konnten ihren Vorsprung ausbauen. In der Folge verwaltete Jump das Spiel, hielt den Ball lange in den eigenen Reihen. Immer wieder ersetzte es den Torhüter durch den vierten Feldspieler - nicht etwa um Druck aufzubauen, sondern eher zur aktiven Erholung. Traktor hätte mehr Druck erzeugen müssen, auch auf die Gefahr hin, dass man dem Gegner mehr Konterchancen hätte zugestehen müssen. Im letzten Drittel geschah dies. Das letzte Drittel fiel denn auch unentschieden aus. Lange Rede, kurzer Sinn - Traktor verlor das Spiel. Von aussen betrachtet relativ klar, doch hätte man es wohl in der eigenen Hand gehabt, das Glück mehr auf seine Seite zu zwingen.

Jump Dübendorf - UHT Traktor 11:6 (4:2/5:2/2:2)

Für Traktor 1 Roger

****************

Kritische Gedanken des Autors, auch auf die Gefahr hin, dass mich Beobachter der Szene als schlechten Verlierer wahrnehmen könnten. Aber das Spiel war langweilig! Sicherlich, Gratulation an Jump für seine abgeklärte Spielweise. Sicherlich, Traktor hätte mehr Druck entwickeln und mehr Einfluss auf den Spielverlauf nehmen müssen. Aber dennoch: zum Unihockey gehören Einsatz, Tempo, Kampf und Leidenschaft - nimmt man diese Dinge gezielt aus dem Spiel, wird das ganze zu taktischem Geschiebe. Wäre doch schade, wenn das unser Sport der Zukunft wäre...


#248 - Traktor special
Geschrieben von Andy am 15.8 2007 11:32

Unter der neuen Rubrik Traktor Special gibt es ab sofort ein paar Downloads, womit ihr euren Computer daheim oder auch im Büro etwas verschönern könnt! Hohlt euch jetzt die brandneuen Desktop Hintergründe zum absoluten Spezialangebot von CHF 0.00/download (nur so lange Vorrat) Zunge ausstrecken!

Allen Traktoren und (heimlichen) Traktor-Fans viel Spass damit!

Gruss
Andy 

 




top