UHT Traktor Buchberg-Ruedlingen Startseite
 
 
Pressecenter
Neue Dokumente und Newsmeldungen auf einen Blick.

Aktuelle Dokumente
 
   pdf  Einsatzplan 22. Dörferturnier [ von JJ]
   pdf  Dörferturnier-Ausschreibung 2018 [ von UHT Traktor]
   pdf  Einsatzplan Heimrunde 14.01.2018 [ von Jenni]


Newsmeldungen
#280 - Harter Kampf für die Juniorinnen B
Geschrieben von Annina Miscia am 9.12 2007 20:27

Die Juniorinnen B traten die vierte Runde in ihrer ersten Meisterschaft an. Die erste Gegnerinnen war der Sporting Club Schaffhausen. Nach wenigen Minuten sah man das die Schaffhauserinnen die Überhand hatten, es kam schnell zu den ersten Toren für die Gegnerinnen. Die Girls B waren siechtlich frustriert das sie so schnell ins hintertreffen kamen. Sie versuchten immer wieder zu kontern leider gelang ihnen in der ersten Halbzeit kein Tor. Somit standes 0:7 für die Schaffhauserinnen nach den ersten 20 Minuten. Unsere Traktorinnen liesen es nicht auf sich ruhen ohne Tor diesen Match zu beenden. Mit neuer Kraft und Mut fing die zweite Halbzeit an. Nach einigen Minuten konnten die Girls ihr erstes Tor erzielen. Leider kamen die Konter der Gegnerinnen postwendend. Es gelang den Juniorinnen noch ein zweites Tor, jedoch  reichte dies nicht um an die Gegnerinnen heran zu kommen. In der zweiten Halbzeit war das Resultat 2:7 und so mit das Endresultat 2:14 für Schaffhausen.

Den zweite Match gegen UHC Elch startete man einiges besser. Man konnte nach den ersten Minuten das erste Tor erziehlen. Die Traktorinnen zeigten ein viel besseres Zusammenspiel als im ersten Match und dank der laut starken unterstützung des Publikums waren alle voll motiviert. Es war ein harter Kampf gegen die Elcherinnen und man versuchte alles um dagegen zu halten. Nach der ersten Halbzeit lagen die Elcherinne 6:2 vorn. Auch in der zweiten Halbzeit kamen unsere Mädels zu Torchancen, traffen aber leider nur noch ein mal. Es war 1:5 nach der zweiten Halbzeit für Elch und somit gewannen sie das Spiel 11:3.

Es war ein hartes aber gutes spiel gegen Elch. Unsre Juniorinnen B sahen, dass auch sie Tore schiessen können.

Kein Meister ist vom Himmel gefallen und mit mehr Erfahrung schaffen es auch unsre kleinsten Grils sich in der Unhockeywelt zu wehren.  

für die Juniorinnen B

Annina


#279 - Jun.-C Schaffhausermeisterschaft
Geschrieben von tschüge am 8.12 2007 17:19

Heute stand der 2te Spieltag bei den Schaffhausermeisterschaften, in Löhningen, an.

Die C-Junioren starteten fulminant in das erste Spiel und zeigten den Löhningern ihren Meister.

Man konnte einige Defizite in der Defensive feststellen, welche man aber mit einem Angriffsfurioso wett machte.

Lö-Giants - Traktor C = 2:6

Im 2ten Spiel wurde man am Anfang von den Gegnern überrascht und man geriet in Rückstand. In den letzten 5 Minuten wurden nochmals alle Kräfte mobilisiert und man konnte das Spiel von 5:3 auf 5:6 kehren.

Lö-Lions - Traktor C = 5:6

Im letzten Spiel stand man den Marthalern gegenüber. Anfangs konnte man gut mithalten, doch mit der Zeit fehlte die nötige Übersicht und Ruhe um gegen die flinken Marthalern zu bestehen. Am Schluss konnte man nochmals einen Treffer erzielen, für den Ausgleich reichte es aber nicht mehr.

 

Marthalen - Traktor C = 4:3

Für Traktor C

Daniel Häderli und Jürg Graf


#278 - Fun Team - Der Traktor hat Fahrt aufgenommen!
Geschrieben von Hansruedi Hächler am 8.12 2007 12:13

Angereist mit dem letzten Aufgebot und einem temporären Rückkehrer galt für das Fun Team von Beginn weg die Devise: Hinten aufräumen und vorne schauen, was sich ergibt.

Nach vermeintlich beruhigender 2-Tore-Führung liess im 1. Spiel die Aufmerksamkeit in der Verteidigung etwas nach, was vom Gegner innert kürzester Zeit mit dem Ausgleich bestraft wurde. Danach entwickelte sich ein intensives und spannendes Spiel, das das Fun Team mit gewohnt viel Einsatz und einem Tor kurz vor Schluss nicht unverdient für sich entscheiden konnte.

Im 2. Spiel traf das Fun Team auf einen Gegner, der sich auf diese Runde hin mit einer bekannten Grösse verstärken konnte. Davon unbeeindruckt sorgten die Traktoren von Beginn weg für klare Verhältnisse und erhöhten das Skore in regelmässigen Abständen; teilweise nach schön herauskombinierten Spielzügen.

Die stabile Verteidigung des Fun Teams war auch in den beiden abschliessenden Spielen gegen die starken Gegner aus Uhwiesen und Dörflingen der Ausgangspunkt von zwei weiteren Siegen. Dabei hielt der Torhüter der Traktoren sein Team mit der einen oder anderen ‚Hexerei’ im Spiel und wurde im letzten Match mit einem Shutout belohnt.

Nicht unerwähnt bleiben dürfen die spontanen Materialprüfungen im letzten Spiel: Betrachtete sich ein Gegner den Ball von Nahem, unterzog einer der Traktoren die gegnerische Stockschaufel einem eingehenden Augenschein. Fazit: Löste der Balltest nach einem ersten Schreck erleichtertes Gelächter aus, so musste beim Stocktest zumindest ein Auge (etwas) zugedrückt werden. Dank dem tollen Einsatz der anderen Traktoren, der mit einem weiteren Sieg belohnt wurde, drückte dieser Zwischenfall jedoch nicht weiter auf die Stimmung.
Winken

Resultate der 2. Meisterschaftsrunde vom 7. Dezember 2007

SC Winkel - Traktor Fun Team 3 : 4
Juspo Winkel - Traktor Fun Team 1 : 8
Uhwieser Rotäugli - Traktor Fun Team 1 : 3
TV Dörflingen - Traktor Fun Team 0 : 2

Für das Fun Team
Hansi


#277 - 2 Punkte für die Girls A an der Heimrunde
Geschrieben von Annina Miscia am 4.12 2007 22:14

An der Heimrunde der Juniorinnen A, waren die Erwartungen und der Druck gross. Wollte man doch dem Heimpublikum zeigen dass man sich verbessert und ein Schritt nach vorne gemacht hatte. Zudem wollte man die Schmach des letzten Jahres vergessen machen

Im ersten Spiel war die Aufgabe nicht gerade einfach. Man musste gegangen Zürisee Unihockey antreten die sich immerhin auf dem dritten Tabellenplatz befanden. Die Seegirls zeigten sich dann auch technisch stärker und gingen schnell 2:0 in Führung. Läuferisch konnte man mit dem Gegner jedoch mithalten und so schliesslich auch den Anschlusstreffer erzielen. Die erste Halbzeit konnte man mithalten und die Traktor Girls gingen nur mit einem kleinen 2:3 Rückstand in die Pause.

Mit der Hoffnung in diesem Match doch noch Punkte zu holen ging man in die zweite Hälfte. Doch es  kam anders! Man liess nach, war zu wenig konsequent und brachte leider kein Tor mehr zu Stande. Die Seegirls hingegen konnten ein Tor nach dem anderen erzielen wenn auch ab und zu mit ein bisschen Glück.

Traktor Girls – Zürisee Unihockey  2:8

Im zweiten Spiel war die Ausgangslage zumindest auf dem Papier sehr gut. Floorball Zürich Lioness stand nämlich nach 6 Spielen ohne Punkte da und zudem hatten sie nur gerade 3 Feldspielerinnen zur Verfügung. Man hatte von Beginn weg die überhand und konnte schnell 2 Tore vorlegen. Die Zürcherinnen beschränkten sich nur noch auf das Verteidigen. Sie hatten jedoch brandgefährliche Konter die sie auch in Tore ummünzten. Aber auch die Traktor Girls konnten ein Tor nach dem anderen schiessen und so his es zur Pause 6:3 für die Girls.

Irgendwie wurde man mit der Aufgabe das Spiel machen zu müssen nicht so richtig fertig. Man hatte immer mehr Mühe Tore zu schiessen. Im Gegenzug wurden die Konter der Zürcherinnen immer gefährlicher und ihnen gelangen auch Tore. Da  aber auch die Girls um jeden Ball kämpften und plötzlich wieder Tore zu schiessen begannen, konnte die Zahlreich erschienenen Fans zum Schluss einen souveränen  Sieg bejubeln.

Traktor Girls – Floorball Zürich Lioness  10:6  

 

 für die Juniorinnen A

Kaisi und Annina 

 


#276 - Heimrunden TGA, T3 & TA
Geschrieben von Andy am 30.11 2007 17:30

Hallo Unihockeyfreunde

Endlich startet die Unihockeysaison auch in unserer Turnhalle vollends durch! Sowohl die Juniorinnen A als auch die Junioren A kämpfen noch vor Weihnachten in der MZH Chapf um Ruhm und Ehre. Ausserdem hat auch unser Farmteam aus Hemmental (Traktor 3) seine Heimrunde, welche dieses Jahr in Andelfingen sattfindet. Los gehts bereits übermorgen:


Sonntag, 02. Dezember 2007:         Traktor Girls A
                                                        09:00 Uhr Zürisee Unihockey ZKH
                                                        10:50 Uhr Floorball Zürich Lioness II
                                                        MZH Chapf in Rüdlingen

Sonntag, 02. Dezember 2007:         Traktor 3
                                                        15:25 Uhr UHC B.S. Embrach II
                                                        17:15 Uhr UHC W.P. Wyland Marthalen II
                                                        Sporthalle Andelfingen

Sonntag, 16. Dezember 2007:         Traktor A
                                                        15:25 Uhr Sporting Club Schaffhausen
                                                        17:15 Uhr Grashopper-Club Zürich
                                                        MZH Chapf in Rüdlingen


Die Mannschaften würden sich freuen, möglichst viele lautstarke Fans mit ihrem Können und natürlich möglichst vielen Punkten zu begeistern! Für Verpflegung ist wie immer gesorgt, die Stimmung bringt ihr... Winken

HOPP TRAKTOR!!!


Gruss
Andy

#275 - Änderungen Einsatzpläne
Geschrieben von Urs Neukom am 26.11 2007 20:44

Nächste Änderungen der Einsatzpläne!

 

Übersicht Saison 07-08: Merke dir bitte alle deine Einsatzdaten vor, damit wir auf dich zählen können. Falls ihr einen Termin nicht wahrnehmen könnt, gebt bitte frühzeitig bescheid! --> Zur Übersicht

 

Einsatzplan Heimrunde TGA (02.12.07) --> Zum Einsatzplan

 

Einsatzplan Heimrunde TA (16.12.07) --> Zum Einsatzplan

 

Besten Dank schon im Voraus für euren super Einsatz!

 

Gruss Üse


#274 - Schwarzer Samstag für die C-Juniors
Geschrieben von tschüge am 24.11 2007 17:43

Der heutige Samstag verlief gar nicht nach dem Gusto der C-Junioren und ihren Trainern.

Das erste Spiel bestritt man gegen den Tabellen 2ten, Bülach Floorball.

Nach gutem Start in die Partie, liess man sich aber danach von den Bülachern dominieren. Die mangelnde Disziplin in der Defensive und der Manndeckung machten den Unterschied aus. Gab man den Bülachern auch nur 1-2m mehr Raum war der Ball schon im Tor. Es gab einige Glanzmomente der Traktoren, die aber immer nur 2-3 min andauerten. So konnte man immerhin noch einige Treffer erzielen. Schlussendlich verlor man 4:9.

Traktor C - Bülach Floorball 4:9

 

Im 2ten Spiel stand man den Bassersdorfer gegenüber. Bassersdorf wäre zu schlagen gewesen, was die Traktoren auch gleich am Anfang zeigten. Zuerst bekam man aber nach gerade 10s den ersten Gegentreffer. Es folgten einige druckvolle Minuten der Traktoren und es stand 2:1. Gegen Ende verlor man aber, schon wie im ersten Match, alle Grundprinzipien der Verteidigung.

Traktor C - Bassersdorf 4:7

 

Die beiden Spiele haben der ganzen Manschaft gezeigt, dass man noch viel zu üben hat.

Für Traktor C

Jürg Graf und Daniel Häderli


#273 - Juniorinnen B in Hüenerweid
Geschrieben von Merk am 20.11 2007 09:43

Im ersten Spiel mussten die Traktor Girls B gegen die UH Tösstal Wila Saland antreten. Kurz nach dem Anpfiff gerieten die Girls durch einen unglücklichen Treffer mit 0:1 in Rückstand. Doch so schnell gaben sie sich nicht geschlagen und nach einem schönen Zusammenspiel gelang ihnen auch der Ausgleich. Leider konnten sie ihren anfänglichen Elan nicht bis zum Schluss durchziehen und so endete das Spiel trotz starker Unterstützung von den Fans mit 5:1.

UH Tösstal Wila Saland - Traktor Buchberg-Rüdl.5:1

 

Nach 2 Spielen Pause stand ein spannendes Duell zwischen den Traktor Girls B und UHC Winterthur United vor uns. Leider konnten die Girls der Übermacht der sehr offensiv spielenden UHC Winterthurer nicht all zu viel entgegenhalten. Trotz mehrerer Torchancen wollte der Ball kein einziges mal in das gegnerische Tor fallen. Dank der starken Defensive verlor man das Spiel nur mit 12:0.

UHC Winterthur United - Traktor Buchberg-Rüdl.12:0

Zum Schluss ist noch zu sagen, dass ich persönlich begeistert bin was die Girls in einem viertel Jahr schon alles gelernt haben und das mit den Siegen kommt sicher noch, davon bin ich überzeugt.

Für die Juniorinnen B

Markus Merk


#272 - Juniorinnen A bringen 4 Punkte nach Hause
Geschrieben von Annina Miscia am 19.11 2007 19:24

Die Juniorinnen A konnten erstmals ohne Punktverlust von einer Meisterschaftsrunde heimkehren.

 

Im ersten Spiel musste man gegen Bülach Floorball antrehten. Trotz sichtlich müden Gesichtern beim einspielen, waren die Girls beim Anpfiff tatsächlich ready. Sie gingen schnell mit 1:0 in Front. Durch einen unglücklichen Treffer der von hinter dem Tor erzielt wurde mussten die Girls aber postwendend den Ausgleich hinnehmen. Sie liesen sich aber durch diesen schnellen Ausgleich nicht aus der Ruhe bringen und spielten und kämpften wacker weiter. Man konnte wieder in Führung gehen und konnte diese sogar kontinuierlich ausbauen. Dies auch mit gütlicher Mithilfe des gegnerischen Goalis der nicht gerade seinen bestenTag erwischt zu haben schien. In die Pause konnte man mit einer beruhigenden 4:1 Führung gehen.

Nach der Pause ging das muntere Toreschiessen weiter, man konnte eins nach dem anderen drauflegen.Trotz einigen kathastropalen Fehlern in der Abwehr konnte der Gegnern nicht profitieren und man musste bis zum Schluss nur 4 Tore einstecken.

Bülach Floorball-Traktor Girls 4:11

 

Ins zweite Spiel gegen Opfikon-Glattbrugg ging man natürlich mit enormen Selbstvertrauen. Oder hatte man die Nase doch schon zu weit oben? Opfikon ging nämlich schon sehr früh mit 1:0 in Front. Die Girls hatten Chancen um Chancen aber der Ball wollte einfach nicht den Weg ins gegnerische Tor finden. Doch plötzlich löste sich der Knoten und man konnte mit einem Doppelschlag in Führung gehen. Dieser Match war weitaus intensiver und knapper als der erste. Trotzdem konnte man auch in diesem Match mit 4:1 in die Pause gehen.

Nach der Pause konnte man sofort wieder einen weiteren Treffer draufsetzen. Doch wer gedacht hatte es sei gelaufen täuschte sich gewaltig.Die Opfikerinnen konnten bis zum Schluss noch auf zwei Tore verkürzen. Aber mit viel Kampf konnte man den Sieg verdient nach Hause schaukeln.

Traktor Girls-Opfikon-Glattbrugg 6:4

 

Dies war eine Runde der Premieren. Die Girls konnten das erste mal überhaupt in ihrer Geschichte 4 Punkte mit nach Hause nehmen. Zudem hatte man noch nie soviele Tore geschossen und so wenige bekommen, dies obwohl sie mit einer Feldspielerinn im Tor angetrehten wahren.

Grosses Kompliment und macht weiter so

 

Für die Juniorinnen A, Annina & Kaisi


#271 - Ein Sieg für Junioren B
Geschrieben von Simon am 19.11 2007 18:00

Die Junioren B trafen im ersten Spiel von diesem Sonntag auf die Phantoms aus dem Rafzerfeld. Alle Spieler waren heiss auf dieses Derby. Viele dachten es wäre einfach, gegen einen gegner zu gewinnen, der mit vielen kleinen Spielern spielte, die alle eher kraftlos erschienen. Doch in Derbys gelten nunmal andere Regeln. Die Jungen Traktoren spielten mit vielen Fehlern und überhaupt nicht torgefährlich. Die Rafzer spieler zeigten hingegen ihr Können: technisch, läuferisch und mit dem nötigem Kampfgeist. So gingen die Traktoren mit einem Rückstand von 3:1 Toren in die Pause. Allen war klar, dass in diesem Spiel noch was drin ist wenn man konzentrierter agieren wird. Doch Leider blieb das Spiel der Traktoren voller Fehler. Das umstellen der Blöcke brachte die Traktoren zwar nochmals ganz nah an ein Unentschieden aber es mochte nicht ganz reichen.

UHT Traktor : UHC Phantoms Rafzerfeld 5:6

Im zweiten Spiel traf man auf den UHC Obersiggenthal. Wer die verschlafenen und voller Fehler spielenden Traktoren im ersten Spiel sah, konnte nun seinen Augen nicht trauen. Mit sehr wenigen Fehlern agierten die Jungen Traktoren Clever, spielfreudig und sprühend vor Siegeslust. Somit stand es zur pause 3:0 für die Traktoren. Und nach der Pause wurde es noch besser. Wirklich praktisch fehlerlos liefen die Traktoren einem Kantersieg entgegen. Leider musste man zwei Gegentore hinnehmen die dürften jedoch nicht schmerzen, da mit dem zehnten Tor das kurz vor Schluss noch fiel wieder einmal ein Kuchen im Training genossen werden darf:

UHT Traktor : UHC Obersiggenthal II 10:2

Für die Junioren B

Simon




top