UHT Traktor Buchberg-Ruedlingen Startseite
 
 
Pressecenter
Neue Dokumente und Newsmeldungen auf einen Blick.

Aktuelle Dokumente
 
   pdf  Einsatzplan Heimrunde 15.10.2017 [ von Jenni J.]
   pdf  Einsatzplan Altpapiersammlung 17/18 [ von Andy]
   pdf  Ewige Dörferturnier Rangliste [ von UHT Traktor]


Newsmeldungen
#306 - Fotos
Geschrieben von Jürg Graf am 25.2 2008 22:50

Wer schon immer mal wissen wollte was die Jüngsten unseres Vereines so treiben... Im Album befinden sich einige Fotos der vorletzten SH-Meisterschaftsrunde Winken

#305 - Runde Traktor 2
Geschrieben von Simon am 25.2 2008 18:51

Die Traktoren trafen in Berikon auf die dort zu Hause spielende und tabellenführende Mannschaft Berikon Bulls. Alle wussten, dass dies eine schwierige Aufgabe ist. Die Traktoren starteten gut und gingen mit zwei zu null Toren in Führung. Die Heimmannschaft merkte wohl gleich, dass dies auch für sie keine leichte Aufgabe ist.  Die Bulls zogen ein schnelles Spiel auf mit aggressiver Deckung. War ein Traktor in Ballbesitz wurde er auch gleich attackiert. Die Bulls konnten zum Pausenstand von 2:2 ausgleichen. Nach der Pause starteten die Traktoren erneut stärker und lagen dann mit 6:3 Toren in Front. Die Bulls sahen sich gezwungen ihr Timeout zu nützen, was jedoch auch Erfolg mit sich brachte. Die Bulls drehten das Spiel und gewannen 9:7. Der Sieg wäre auf beiden Seiten sicherlich verdient gewesen doch konnten die Traktoren schlussendlich nicht mit dem hohen Tempo der Bulls bis zum Schluss mithalten.

Berikon Bulls : UHT Traktor      9:7

Im zweiten Spiel wartete der Tabellenletzte und die Traktor starteten ein kleinwenig überheblich. Regensdorf lag kurze Zeit mit zwei zu eins Toren in Front. Die Traktoren liessen sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und führten bis zur Pause 4:2. Nach der Pause liess man dem Gegner der wohl noch an sich glaubte und beim 6:2 ein Timout nahm keine Chance mehr und gewann Diskussionslos mit 8:2

UHT Traktor : Wenthal Regensdorf        8:2

Leider musste man den dritten Platz hergeben und die Chancen auf den ersten Platz sind komplett weg doch mit einem starken Spiel gegen den Leader kann man zufrieden sein.


#304 - Traktor A verteidigt Tabellenführung
Geschrieben von Brummi am 24.2 2008 20:23

Traktor A reiste als Tabellenführer nach Uster um die Leaderposition zu verteidigen. Im ersten Spiel wartete mit dem UHC Russikon-Fehraltorf ein aufsässiger Gegner, welcher gleich von Beginn an die Traktoren unter Druck setzte und auf 0:3 davonziehen konnte. Erst jetzt war allen klar, dass dieses Spiel keine leichte Aufgabe wird und nur mit einer konzentrierten und kämpferischen Leistung Punkte zu erzielen sind. Die Traktoren starteten den Motor und konnten bis zur Pause das Resultat auf 5:3 drehen. Dank gutem Einsatz und einer ausgezeichneten Chancenauswertung lies man sich auch in der 2. Halbzeit die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und beendete das Spiel mit einem verdienten Sieg.

Traktor A - Russikon Fehraltdorf         13:7

Im zweiten Spiel gegen den UHC Uster wollte man von Beginn an die Stärkenverhältnisse klarstellen und konnte sehr bald auf 4:0 davonziehen. Danach war "Schön-Spielen" wichtiger als Torschiessen, so dass dieses Resultat bis zur Pause trotz klarer Feldüberlegenheit Bestand hatte. In der zweiten Hälfte wollte man wieder effizienter agieren und dem starken Torhüter einen Shoutout ermöglichen. Leider hielt dieses Ziel nur bis 4 Minuten vor Schluss Bestand bis Uster den Ehrentreffer gelang. Jedoch konnte man mit einer höheren Einsatzbereitschaft, besserer Effizienz und einigen schönen Kombinationen das Skore wie gewünscht erhöhen.

Traktor A - UHC Uster     13:1 

Fazit: Dank einem gelungenen Sonntagmorgen mit 4 Punkten darf Traktor A weiterhin die Tabellenführung verteidigen und von mehr träumen....Lächeln

Ad interim Coach - Brummi


#303 - 2 Unentschieden für die C Junioren
Geschrieben von Jürg Graf am 24.2 2008 16:41

Am Samstag traf man in Wil auf die Black Sticks Embrach und danach auf die Phantoms aus Rafz. Man startete gut ins erste Spiel und ging gleich mit 2:0 in Führung. Gegen Ende der ersten Halbzeit verlor man allerdings ein wenig den Rythmus und man musste einen Gegentreffer hinnehmen. In der zweiten Halbzeit verpasste man den Start und musste gleich 3 schnelle Tore hinnehmen. Lange blieb es bei dem 4:2, obwohl die Traktoren das Spiel über weite Strecken bestimmten. Der Niederlage nah bewiesen die Traktoren nochmals ihre Qualitäten und erzielten in den letzten beiden Minuten noch den Ausgleich.

Traktor C - B.S.Embrach = 4:4

Nach 2 Spielen Pause hiess es dann -> Derby <-. Und das war es dann auch. Das Spiel begann intensiv und man schenkte sich nichts. Die Traktoren hatten mehr vom Spiel konnten dies aber nicht in Tore ummüntzen. Das Spiel war ein hin und her und zur Pause stand es dann 2:2. In der zweiten Halbzeit ging es ähnlich weiter. Die Traktoren erzielten ein Tor und bekam dann gleich wieder eines. Am Schluss hiess es dann verdientermassen 5:5. 

Traktor C - Phantoms Rafz = 5:5 

Schade das man in beiden Spielen die Oberhand hatte und schlussendlich doch kein Sieg herausschaute. Aber so geht es ja bekanntlich im Sport. Für Traktor C - Jürg Graf


#302 - 2 klare Siege für Traktor 1
Geschrieben von Roger Fehr am 18.2 2008 13:58

Der ersten Mannschaft vom UHT Traktor Buchberg-Rüdlingen ist es gelungen, auf das vergangene Negativerlebnis mit zwei Niederlagen zu reagieren. Mit zwei starken Mannschaftsleistungen konnten gegen den Sportclub Zürich-Affoltern und gegen den STV Spreitenbach zwei ungefährdete Siege erzielt werden. Somit holte man sich sicher noch einmal Motivation für die letzten beiden Meisterschaftsrunden.

Gegen Zürich-Affoltern startete man äusserst treffsicher und konnte bereits nach kurzer Zeit mit 4:0 in Führung gehen. Nach zwei Unkonzentriertheiten schafften die Zürcher den Anschluss zum 4:2, danach nahmen jedoch die Traktoren wieder das Spieldiktat in die Hand und erhöhten bis zu Pause auf 7:2. In der zweiten Halbzeit agierten die Traktoren in der Defensive teilweise nicht mehr so souverän, so dass der Gegner noch einige Tore erzielen konnte, der Sieg wurde aber nicht mehr in Frage gestellt.

 

Traktor 1 – Zürich-Affoltern 12:6

 

Gegen Spreitenbach hatte man sich für die Niederlage aus der Hinrunde zu revanchieren. Die Traktoren nahmen das Spiel von der ersten Minute an in die Hand, zeigten eine äusserst starke Verteidigungsleistung und schafften auch den richtigen Zug aufs gegnerische Tor herzustellen. Zum Pausentee führten die Traktoren bereits mit 5:1 und liessen auch in der Folge nicht nach. Man gestand dem Gegner nur wenige Torgelegenheiten zu, erspielt sich aber durch ansehenswerte Spielzüge weitere Chancen. Durch eine starke Leistung verdienten sich die Buchberger auch im zweiten Spiel einen klaren Sieg.

Traktor 1 – STV Spreitenbach 10:3

Roger F.


#301 - Junioren C - SH-Meisterschaft
Geschrieben von Jürg Graf am 17.2 2008 17:56

Am Samstag machten die C-Junioren eine halbe Weltreise. Neben Ortschaften die Niemand kennt wie z.B Rheinklingen kam man unteranderem auch noch am Paradies vorbei. Schlussendlich kamen dann alle in Ramsen an. Man startete mit dem Spiel gegen die Ramser Bären ins Turnier, welches man relativ klar verlor. Die jungen Traktoren kamen von Anfang an nicht mit der ruppigen Spielweise der Ramsener zurecht und zeigten einige Defizite in der Verteidigung. Im zweiten Spiel wollte man es gegen die Löhninger-Giants besser machen. Man erwischte zwar nicht den besten Start und geriet mit 0:2 in Rücklage, jedoch drehten nachher die Traktoren auf und schossen Tor um Tor zum verdienten 6:2 Sieg. Im letzten Spiel traf man dann auf den Erzrivalen Marthalen. Da auch Marthalen gegen Ramsen verlor sah man, dass auch Marthalen zu schlagen wäre. Doch auch dieses Mal wollte es nicht sein. Marthalen spielte insgesamt besser und gewann schlussendlich klar mit 1:6. Nach den zuletzt erfolgreichen Spieltagen war der letzte Samstag etwas enttäuschend. Jedoch hoffe ich das sich dies positiv auf die Manschaft auswirkt und man sich in den nächsten Wochen verbessern kann, sodass man bereit für das letzte Turnier ist.

 Für Traktor C  - Jürg Graf


#300 - Junioren A Meisterschaftsrunde Nr. 6
Geschrieben von tschüge am 5.2 2008 22:29

Im Gegensatz zu Traktor 1 + 2 lief es den A Junioren wie geschmiert.  Im ersten Spiel traf man auf den Leader Wyland Marthalen. Dank der Hilfe 2er C-Junioren konnte man dem Leader wenigstens mit 6 Feldspielern gegenübertreten. Dennoch gingen die Traktoren schnell in Führung und übernahmen sogleich das Spiel. Durch eine solide Defensivarbeit und guten Kombinationen in der Offensive konnte man das Spiel sicher mit 10:5 gewinnen.

Traktor A - UHC W.P. Wyland Marthalen = 10:5

Im zweiten Spiel musste man leider auf die beiden C-Junioren verzichten, da der Schiedsrichter nicht wie im ersten Spiel bereit war, ein Auge zuzudrücken(Junioren dürfte man eigentlich nur eine Stärkeklasse weiteroben spielen lassen!). Mit 4 Feldspielern stellte man sich also Rychenberg Winterthur. In der ersten Halbzeit vermochte sich der Gegner noch ein bisschen zu wehren. Trotzdem gewann man diese mit 7:3. In der zweiten Halbzeit spielten dann nur noch die Traktoren. Bei Rychenberg ging gar nichts mehr und man schoss Tor um Tor. Schlussendlich gewann man klar mit 23:3.

Traktor A - Rychenberg Winterthur = 23:3

Dank dem Sieg über den Leader hat man sich nun auf dem ersten Platz festgesetzt. Wenn die Traktoren weiterhin so souverän spielen, dann sollte es schon bald etwas zu feiern geben... aber verschreien wir es noch nicht... ;)  Hier möchte ich noch den beiden C-Junioren danken, welche beide ein super Spiel zeigten und je ein Tor schossen !

Für Traktor A, Lorenz Kern und Andy Manz - Jürg Graf


#299 - Traktor 2 stolpert und fällt hin
Geschrieben von Simon am 4.2 2008 20:08

Traktor 2 stiess an diesem Sonntag auf Zürich Lioness und wusste genau, dass keine Punkte mehr abgegeben werden durften vorallem gegen eine Mannschaft die nur ein Platz hinter einem lag. Die Traktoren starteten jedoch überhaupt nicht nach Mass. Nach 3 Minuten lag man 4:0 in Rückstand. Nach diesen vier Toren konnte man sich jedoch wieder fangen und kam bis zur Pause noch au 4:2 heran. Gleich nach der Pause trafen die Traktoren in Powerplay zu 4:3. Nach dem man seit der dritten Minute des Spiels dem Gegner nichts zuliess, fehlten vorne trotzdem die Tore. Die Traktoren warfen nun alles nach vorne und mussten leider 5 Minuten vor Schluss das 5:3 hinnehmen. Dies konnte man schliesslich nicht mehr einholen. Das Spiel wurde nochmals hektisch und bis man den Torhüter rausnehmen konnte lief das Spiel gerade zu Ende.

Zürich Lioness : UHT Traktor              5:3

 Im zweiten Spiel wussten die Traktoren nun wo es geschlagen hat. Man startete gegen Spreitenbach stark und lag bis zur Pause Souverän mit 6:0 in Front. Nach der Pause gings im gleichen Rythmus weiter und man konnte das Spiel mit 14:2 gewinnen.

UHC Spreitenbach : UHT Traktor       2:14

Die Traktoren haben nun 4 Punkte Rückstand auf den Tabellenführenden und müssen im Kampf um den ersten Tabellenplatz wahrscheinlich kleinbei geben. Rechnerisch wäre noch vieles möglich doch man müsste nun noch an Wunder glauben. Natürlich werden die Traktoren bis zum Ende der Saison versuchen jeden möglichen Punkt zu holen.

 


#298 - Runde zum Vergessen für Traktor 1
Geschrieben von Roger Fehr am 4.2 2008 12:24

Nachdem die erste Mannschaft vom UHT Traktor Buchberg-Rüdlingen vor zwei Wochen die Tabellenführung ihrer 2.Ligagruppe erringen konnte, galt es diese am Sonntag in Zürich zu behaupten. Anscheinend haben sich die Spieler bei der Betrachtung des Länderspiels Schweiz-Tschechien aber etwas zu viel abgeschaut. Ähnlich wie die Schweizer offenbarten die Traktoren zu Beginn Schwächen in der Defensive, was sich aber bis zum Schluss durchzog. Zu oft schlichen sich teilweise haarsträubende Fehler in den Spielaufbau ein und zu wenig wurde im Spiel nach vorne der Ball laufen gelassen. Man kam zwar zu einigen Chancen, diese wurden aber sehr oft neben das Tor gesetzt.

 

Gegen Zürisee Unihockey geriet man gar 7:1 in Rückstand. Im Anschluss daran gelang es zwar, das Spieldiktat zu übernehmen und wieder auf 5:7 heranzukommen, war aber weiter gezwungen, alles nach vorne zu werfen. Wie so oft wurde das in der Schlussphase noch bestraft und man verlor schliesslich gegen einen guten Gegner etwas gar hoch mit 5:10.

 

Gegen Judgement Benglen trat man nach der ersten Niederlage zu sehr gehemmt auf. Das Spiel glich einem Auf und Ab, in welchem beide Mannschaften das bessere Ende für sich hätten gewinnen können. Doch es passte zu diesem Tag, dass man in der Schlussphase die Führung des Gegners zulassen musste. Somit ging auch das zweite Spiel verloren (7:9) und der Rückstand auf das führende Trio in der Tabelle beträgt nun drei Punkte.

 

Bereits in zwei Wochen kann man es aber im nahegelegenen Wil gegen Zürich-Affoltern und Spreitenbach wieder besser machen. Natürlich würden wir uns über lautstarke Unterstützung freuen!

 

Traktor 1 / Roger

 


#297 - Besammlung Euro Floorball Tour
Geschrieben von Roger Fehr am 30.1 2008 12:10

Hi there!

Wie Ihr wisst, besuchen wir am kommenden Samstag das Vierländerturnier oder marketingmässig ausgedrückt die Lords of Floorball in der Zürcher Saalsporthalle.

Besammlung: 13:30 Uhr, Volg Buchberg & Steinenkreuz

Wir schauen uns folgende Spiele an:

Samstag, 02. Februar 2008
15.00 Uhr Schweden - Finnland
18.00 Uhr Schweiz - Tschechien

Also, wer sich angemeldet hat, soll bitte pünktlich erscheinen, dass wir rechtzeitig losfahren können. Andy wird sich sicher auch nicht beklagen, wenn Ihr den Betrag (CHF 25.- für Erwachsene; CHF 15.- bis 16 Jahre) mehr oder weniger abgezählt mitbringt.

Wichtig: wer ein Auto zur Verfügung hat, soll bitte mit diesem erscheinen, da wir rund 35 Teilnehmer sind, brauchen wir jedes fahrtüchtige Verkehrsmittel...

Bis Samstag - Roger




top