UHT Traktor Buchberg-Ruedlingen Startseite
 
 
Pressecenter
Neue Dokumente und Newsmeldungen auf einen Blick.

Aktuelle Dokumente
 
   pdf  Einsatzplan Altpapiersammlung 17/18 [ von Andy]
   pdf  Einsatzplan Heimrunde 05.11.2017 [ von Jenni J.]
   pdf  Ewige Dörferturnier Rangliste [ von UHT Traktor]


Newsmeldungen
#387 - Traktor 1 mit unnötigem Punkteverlust
Geschrieben von Roger Fehr am 19.1 2009 13:48

Das Gute vorweg: obwohl Traktor 1 in seiner 2.Liga-Gruppe weiterhin auf dem sechsten Platz und somit auf einem Abstiegsplatz liegt ist die Mannschaft absolut im Kampf um die Plätze an der Sonne dabei.

Obwohl mit dezimierter Mannschaft angetreten, wollten die Traktoren den Aufwärtstrend des letzten Spieltags gegen zwei direkte Kontrahenten weiterführen. Gegen Kappel startete man sehr verhalten, die erste Halbzeit entwickelte sich dann jedoch zu einem resultatmässigen Hin und Her. Einen ersten Rückstand konnte man selber in einen Vorsprung verändern, bevor man wieder zwei Tore zugestehen musste und mit einem 2:3-Rückstand in den Pausentee ging. Diesen konnte man zuerst wieder ausgleichen, dann folgten jedoch einige schwache Minuten, in welchen Kappel von den Unzulänglichkeiten der Buchberger profitieren und auf 6:3 davonziehen konnte. Die Traktoren gaben nicht auf, spielten geduldig weiter und konnten Tor um Tor verkürzen und schliesslich ausgleichen. Vieles deutete auf ein Unentschieden hin, bis der Schiedsrichter in der Schlussphase eine Strafe gegen Buchberg-Rüdlingen aussprach. Mit gutem Unterzahlverhalten konnten die Traktoren diese heisse Phase überstehen und mit dem 6:6-Schlussresultat immerhin einen Punkt ergattern.


Gegen Cevi Gossau II startete bereits die Rückrunde. Die erste Halbzeit verlief aus Buchberger Sicht sehr gut: offensiv kreierte man vielversprechende Chancen, deren Auswertung war zufriedenstellend, defensiv hatte man die Zürcher Oberländer im Griff. Der Halbzeitvorsprung von 4:1 tönte vielversprechend und obwohl die Gossauer im Angriff vehementer wurden, konnte man nach Anschlusstreffern jeweils wieder vorlegen und hatte das Spiel vermeintlich im Griff. Umso überraschender kam der kollektive Zusammenbruch, Cevi kam Tor um Tor näher und markierte kurz vor Schluss gar noch den Ausgleich zum 8:8. So gab Traktor den Sieg fahrlässig aus der Hand und die Mannschaften trennten sich wie im Hinspiel (damals nach Buchberger Rückstand) unentschieden.

 

Bereits in zwei Wochen treffen die Traktoren erneut auf Kappel und die altbekannte Mannschaft aus Elgg. Eine neue Chance für den Sprung auf Platz vier…

 

UHT Traktor – STV Kappel 6:6 (2:3)  //  UHT Traktor – UHCevi Gossau II 8:8 (4:1)

 

Für Traktor 1, Roger

#386 - Guter Start ins neue Jahr auch für die Juniorinnen B
Geschrieben von Merk am 18.1 2009 20:43

Guter Start ins neue Jahr auch für die Juniorinnen B


Der 11. Januar 09 ist ein historischer Tag für die Juniorinnen B, denn zum ersten Mal im
neuen Jahr und zum ersten Mal seit 1 1/2 Jahren gewannen die Girls ein Spiel. Trotz nur vier
Feldspielerinnen gewannen die Juniorinnen souverän gegen UHC Tägerwilen mit einem
klareren 10:7.


                                 Traktor Buchberg-Rüdl. - UHC Tägerwilen 10 : 7


Leider reichte die Kraft nicht mehr für das schlagbare UHC Waldkirch-St. Gallen aus und so
verlor man das 2. Spiel klar. Trotzdem schmälert diese Niederlage den Erfolg der Juniorinnen
B nicht. Wenn man bedenkt, dass man vor einem Jahr Spiele im zweistelligen Bereich verlor.


                                Traktor Buchberg-Rüdl. - UHC Waldkirch-St. Gallen 1 : 13

 


#385 - Fun Team – gut bedient…!
Geschrieben von Hansruedi Hächler am 18.1 2009 11:01

Bereits im ersten Spiel zeigten sich die Schwierigkeiten, die die Traktoren den ganzen Abend begleiten sollten: Aus den vorhandenen Möglichkeiten wurde vorne einfach zu wenig gemacht! Da der Gegner in dieser Partie sehr aufsässig spielte, durfte das Fun Team beim Schlusspfiff froh sein, das 1 : 0 über die Zeit gebracht zu haben…

Auch das zweite Spiel war lange ausgeglichen und hart umkämpft – dies jedoch nicht etwa deshalb, weil der Gegner so stark spielte, als viel mehr darum, weil die Traktoren erst gegen Ende des Spiels die eine oder andere der zahlreichen Chancen zu weiteren Toren nutzen konnten.

Nicht ganz unerwartet ging es dann in der dritten Partie gegen Dachsen um den ‚Gruppensieg’. Schnell lagen die Traktoren mit zwei Toren im Rückstand, da sie jeweils den einen Schritt zu weit von ihrem Gegenspieler weg waren. Danach konnten sie sich jedoch besser auf das Spiel des Gegners einstellen, hatten aber keine Chance, um dem Spiel noch eine Wende zu geben.

Das abschliessende Platzierungsspiel gegen den Zweiten der anderen Gruppe war ein Spiegelbild der vorangegangenen Partien: Der Gegner nutzte die wenigen Chancen, die ihm von den Traktoren angeboten wurden und im Angriff passte beim Fun Team nur wenig zusammen.

Resultate der 3. Meisterschaftsrunde vom 16. Januar 2009

Juspo Winkel                               -   Fun Team Traktor                 0 : 1
TV Gächlingen 2                           -   Fun Team Traktor                 1 : 3
Fun Team Dachsen                       -   Fun Team Traktor                 3 : 0
Fun Team Traktor                         -   SC Winkel                            1 : 2

In dieser Runde wirkten die Traktoren im Angriff häufig harmlos und liessen in der Verteidigung zu oft Tore zu, die vermeidbar gewesen wären. Letztendlich reichten die beiden knappen Siege dann doch zum 4. Platz in der Rangliste, womit die Traktoren noch gut bedient waren. UnentschiedenWinken

Für das Fun Team
Hansi


#384 - Guter Start ins neue Jahr für die Juniorinnen A
Geschrieben von Annina und Kaisi am 11.1 2009 16:52

Die Saison verläuft auch im neuen Jahr weiter hin gut für die Traktor Girls A.

Das erste Spiel war gegen den UHC Riehen. Da man das letzte 6:12 gewonnen hat wollte man auch dieses mal souverän gewinnen. Es startete allerdings nicht so gut. Nach ein paar Minuten gingen die Rieherinnen mit einem Goal in Führung. Die Girls wurden nervös, spielten hecktisch und nichts schien zu passen. Dennoch konnte man mit einer 4:1 Führung in die Pause gehen. Auch die zweite Halbzeit war unruhig und die Girls mussten ein paar gegen Tore in kauf nehmen. Doch die Traktorinnen versuchten weiter hin Druck auf das gegnerische Tor zu machen, was ihnen auch gut gelang. Die Traktor Girls gewannen ihre erstes Rückrundespiel mit 8:4.

Das zweite Spiel war gegen Unihockey STV Baden. Leider erschienen die Badnerinnen aus Mangel an Spielerinnen nicht. Enttäuscht dass man dieses Spiel nicht spielen konnte (denn das letzte Mal gewann man 12:1 gegen die Badnerinnen), gingen die Girls mit einem 5:0 Forfait Sieg nach Hause. 

 

für die Juniorinnen A

Annina und Kaisi

 


#383 - Einsatzplan Heimrunde Traktor A
Geschrieben von Üse am 4.1 2009 14:00

Der Einsatzplan für die Heimrunde Traktor A vom 25.01.2009 ist Online!

Viel Spass beim Arbeiten! Winken


#382 - Weihnachtsgrüsse...
Geschrieben von Andy Brunner am 24.12 2008 12:41

Liebe Alle

Ich wünsche allen Traktoren und den treuen Fans und Supportern wunderschöne Weihnachten, erholsame Tage bis zum grossen Finish und einen guten Rutsch ins 2009!

Ich freue mich schon jetzt wieder auf die spannenden Duelle und die herrlichen Tore, welche wir bestimmt auch in der zweiten Saisonhälfte geniessen dürfen. Ich wünsche euch dabei viel Erfolg - lasst es krachen!

Machets guet

Gruess
Andy


#381 - Erfolgreicher Sonntag für die A-Juniorinnen
Geschrieben von tschüge am 21.12 2008 18:24

Frisch und munter, jedoch ein wenig verspätet, trafen die A-Juniorinnen heute Morgen in Münchenstein (Basel) ein. Nach kurzem Einspielen ging es dann aber sogleich los. Die Traktorgirls spielten bereits von Anfang an gut und konnten die erste Hälfte mit 1:3 für sich entscheiden. Trotz einer kurzen Schwächephase in der zweiten Hälfte war der Sieg nie gefährdet und die Girls gewannen mit 4:6.

UHC Kleindöttingen - Traktor Girls A = 4:6

Im zweiten Spiel traf man auf die Gegnerinnen vom STV Mellingen. Die erste Halbzeit war sehr umkämpft und keine der beiden "Frauschaften" konnte das Spiel dominieren, was auch das 3:3 unentschieden zur Pause unterstreichte. In der zweiten Hälfte konnten die Traktorgirls glücklicherweise sogleich ihren ersten Führungstreffer erzielen. So zwang man die Gegnerinnen in die Offensive. Dies nutzte man clever aus und konnte sich so einige Konter erspielen. Doch das Spiel blieb weiterhin spannend, da die Mellinger nicht nachgaben. In der hektischen Schlussphase waren die Traktorgirls jedoch ein Pol der Ruhe und so brachte man die 2 Toreführung über die Zeit.

STV Mellingen - Traktor Girls A = 7:9

Heute spielten die A-Juniorinnen sehr konstant und auf einem gutem Niveau.Man hat gezeigt das der dritte Tabellenrang mehr als gerechtfertigt ist. Ich möchte an dieser Stelle den A-Juniorinnen zur gezeigten Leistung gratulieren. Es hat spass gemacht euch zu coachen ;)

Für die A-Juniorinnen, sowie die beiden Headcoaches Annina und Kaisi,

Tschüge


#380 - Traktor 1 dank zwei Heimsiegen auf Aufholjagd
Geschrieben von Roger Fehr am 15.12 2008 12:48

Heimspiel!

Traktor 1 beendete das Jahr 2008 mit der diesjährigen Heimrunde und der Gewissheit, dass bei zwei neuerlichen Niederlagen der Ligaerhalt mit dem notwendigen vierten Platz sehr schwierig zu realisieren wäre. Im ersten Spiel wartete mit Stammheim ein altbekannter Rivale aus früheren Jahren. Das Spiel begann für die Traktoren unglücklich, die Stammheimer konnten die ersten Tore schiessen. In der Folge entwickelte sich ein intensives Spiel auf Biegen und Brechen, welches von Körperspiel und diversen Stockschlägen geprägt war. Das Spiel konnte jederzeit auf eine der beiden Seiten fallen. Mit einem 2:3-Rückstand ging es zum Pausentee. Dieser bekam den Hausherren wohl etwas besser, es gelang den Traktoren in der Folge besser, das Spiel zu beeinflussen und die notwendigen Tore zur Wende zu schiessen. Kurz vor Schluss ersetzten die Stammheimer ihren Torwart durch einen vierten Feldspieler und Buchberg gelang die Dreitoreführung ins leere Tor. Dies war noch nicht die Entscheidung, Stammheim konnte noch auf ein Tor Rückstand verkürzen, Traktor liess sich den Sieg aber nicht mehr nehmen.

 

Im zweiten Spiel gingen die Traktoren gegen Hurricane Boningen schnell 2:0 in Führung und verschoss in der Folge einen Penalty. Grundsätzlich zeigte man in der ersten Halbzeit eine gute Leistung, trug aber dem Ball oft zu wenig Sorge und verhielt sich in der Verteidigung nicht immer konsequent genug. Schliesslich gingen die Teams mit einer 5:3-Führung in die Pause. In der zweiten Hälfte liess Traktor nichts mehr anbrennen, spielte in der Defensive äusserst solide und vermochte sich immer wieder in gute Abschlusspositionen zu spielen. Die Führung konnte nach und nach ausgebaut werden, dem Gegner fiel es äusserst schwer, sich gute Chancen zu erarbeiten, er haderte mehr und mehr mit dem Schiedsrichter. Den Traktoren gelang es, in dieser eher hektischen Phase fokussiert zu bleiben und die daraus resultierenden Überzahlminuten routiniert runter zu spielen und einen sicherlich verdienten Sieg nach Hause zu bringen.

 

UHT Traktor – UHC Jung. Stammheim 7:6 
UHT Traktor – Hurricane Boningen 9:3
 

Durch diese beiden starken Leistungen ist Traktor wieder zurück im Spiel um die Plätze an der Sonne, sprich um den Kampf um Rang 4. Die Teams liegen so nah beieinander, dass in der Endabrechnung jeder Punkt entscheidend sein kann. Umso mehr ist es wichtig, dass Traktor 1 mit einer Motivationsspritze und der entsprechenden Moral in die Weihnachtspause gehen kann. Ein grosser Dank geht an das fantastische Publikum, welches die Mannschaft in beiden Spielen grossartig unterstützt hat.

 

Für Traktor 1 - Roger


#379 - Ausschreibung Fun & Sports 2009
Geschrieben von Roger am 9.12 2008 09:47

Die 10. Ausgabe des Fun & Sports Lager findet vom 2. - 8. August 2009 in Torgon (Infos: http://www.nouvellevoliere.ch) statt.

Weitere Infos sowie ein Anmeldetalon findet ihr hier: Ausschreibung

Roger


#378 - Traktor B - Zwei unglückliche Niederlagen
Geschrieben von Brummi am 8.12 2008 12:35

Traktor B wollte in Stadel unbedingt vier Punkte nach Hause nehmen, trotz grossem Kampf ging die Manschaft leider leer aus.

Im ersten Spiel gegen den UHC Wehntal Regensdorf war die Mannschaft zu wenig konsequent am Gegner, so dass man in der Halbzeit wegen einigen dummen Kontern mit 1:4 im Rückstand lag. In der zweiten Hälfte des Spiel dominierten die Traktoren das Geschehen, jedoch wollten die notwendigen Treffern nur sehr schwer fallen, so das auch die Massnahme ohne Torhüter nicht den gewünschten Erfolg brachte....

Traktor B - UHC Wehntal Regensdorf 6:7

Im zweiten Spiel wollte man dem zweitplazierten Innenbandy Zürich 11 das leben so schwer wie möglich machen. Nach einem 0:3 Rückstand, kehrte man das Spiel in eine 4:3 Führung! Leider konnte die zeitweilige Ueberlegenheit nicht während der gesamten Partie umgesetzt werden (inkl. drei Postenschüsse) und man musste die Innenbandy's wieder davonziehen lassen. 1 Minute vor Schluss war man wieder bis auf ein Tor herangekommen und warf nochmals alles in den Angriff.... Jedoch kurz vor Abpfiff das entscheidene Tor ins leere Tor der Traktoren fiel Missbilligen

Traktor B - Innenbandy Zürich 11 8:10

Mit etwas mehr Glück und einer stabilen Leistung über 2 x 40 Minuten wäre vier Punkte realistisch gewesen... Jedoch bleibt die Ueberzeugung, dass man in dieser Gruppe jeden Gegener schlagen kann.

Interims-Coach
Brummi




top