UHT Traktor Buchberg-Ruedlingen Startseite
 
 
Pressecenter
Neue Dokumente und Newsmeldungen auf einen Blick.

Aktuelle Dokumente
 
   pdf  Einsatzplan Altpapiersammlung 17/18 [ von Andy]
   pdf  Einsatzplan Heimrunde 05.11.2017 [ von Jenni J.]
   pdf  Ewige Dörferturnier Rangliste [ von UHT Traktor]


Newsmeldungen
#707 - Einsatzplan WM Bar
Geschrieben von Jenni am 2.6 2014 12:50

Hallo Zusammen

Der Anpfiff zur WM 2014 naht und so auch die Eröffnung unserer diesjährigen WM Bar,
an der wieder Traktor-Power erforderlich ist, um diese erfolgreich zu betreiben.

Hier geht es zum Einsatzplan. 

Gerne könnt ihr euch bei mir melden, falls etwas nicht klar sein sollte oder
ihr die Schicht nicht leisten könnt.

Danke für den Einsatz und viel Spass!

Liebe Grüsse
Jenni


#706 - Gruppeneinteilung 14/15
Geschrieben von Dimitri am 2.6 2014 09:50

Die Gruppen für nächstes Jahr sind eingeteilt. Unsere Mannschaften treffen auf folgende Gegner:

Traktor Damen - 1. Liga KF - Gruppe 3:

UHC KTV Muotathal
UHC Bremgarten
Buccaneers Seelenbüren
Floorball Albis
UHC Wollhusen
Mettmenstetten Unicorns
STV Giswil Dragons
Hot Chilis Rümlang-Regensdorf II
Vipers InnerSchwyz

Traktor 1 - 3. Liga KF - Gruppe 6:

UHC Jungschi Stammheim II
Stadel-Niederhasli
UHC Mönchaltorf
Blue Mavericks Hüttwilen
DT Bäretswil II
emotion Hinwil
Opfikon-Glattbrugg
UHC Elgg
Zürisee Unihockey ZKH III

Traktor 2 - 4. Liga KF - Gruppe 13:


Grasshoppers Club Zürich III
UHC B.S. Embrach II
UHC Zürich
Pfannenstiel Egg IV
Judgement Benglen
UHC Lowland Zurich
UHC Wehntal Regensdorf IV
UHC Mönchaltorf II
Stadel-Niederhasli III

Wir dürfen uns also auf einige spannende Spiele freuen und auch auf den ein oder anderen neuen Gegner!


#705 - Auftakt im Cup geglückt
Geschrieben von Dimitri am 26.5 2014 13:04

Die Saison hat noch gar nicht richtig geendet, schon standen wir wieder in der Halle. Und zwar hiess der Gegner Schwammendingen Flames (5. Liga KF), der Anlass: Cup 1/128-Final. Man musste also (wiedereinmal) in der allerersten Runde starten. Gegen die Zürcher hatte man vor zwei Jahen bereits die Saison begonnen. Damals gewann man mit 24:5 und stiess in Folge bis ins 1/16 Final vor - gute Vorzeichen also?
In Schwammendingen angekommen - zugegebenermassen war die Anreise eine halbe Stunde vor Spielbeginn leicht arrogant - standen uns Horden gegenüber. Die Schwammendinger waren mit einem grossen Kader angereist, welches uns (zahlenmässig) schon bevor der erste Ball rollte, in den Schatten stellte.

Traktor Buchberg Rüdlingen vs. Schwammendingen Flames 28:2 (10:1/9:0/9:1)

Die Traktoren waren noch etwas müde von den Festivitäten am Vorabend (sei es Turnfest, Holi oder die Season End Party des FC Winterthur), starteten aber Furios. Bereits nach 2 Minuten und einer schönen Kombination fiel das 1:0 nach einem Abstauber. Die Traktoren konnten das Spiel an sich reissen und ein ums andere mal durch die gegnerischen Reihen stossen. So fiel der zweite Treffer kurz nach dem 1:0. Doch dann geschah kurioses - der Ball fand irgendwie zwischen den Beinen des Torhüters den Weg ins Tor. Mit viel Glück erzielten die Zürcher also ihr erstes Tor. Der Shutout (unter anderem ein Ziel, das man erreichen wollte) war somit bereits unmöglich. Nach diesem Treffer kehrte Ruhe ein, denn es kam bis zur 9. Minute zu keinem Tor mehr. Die Traktoren hatten mehrheitlich den Ball und kombinierten sich gut durch, konnten aber ihre Abschlüsse nicht wunschgemäss im Tor unterbringen. Die mangelnde Effizienz beunruhigte aber niemanden, da das Spiel jederzeit unter Kontrolle war.
Und plötzlich klappte es wieder mit den Toren. Schöne Freistosstore, Backhand, Weitschüsse - die Tore fielen und die Schaffhauser trafen nach belieben. Somit ging man mit einem beruhigenden 10:1 in die Pause.

Die Devise für das zweite Drittel war klar: es sollte bei dem einen Tor für Schwammendingen bleiben und selber wollte man eine Duftmarke setzen - 30 Tore waren gefordert. Aus unerklärlichen Gründen startete man aber sehr zerfahren in die zweite Hälfte. Beinahe erhielt man den zweiten Treffer, aber die Umrandung rettete die Traktoren. Erst eine 5 Minuten Strafe wegen hohem Stock gegen den Kopf eines Spielers brachte wieder Ruhe ins Spiel. Während 5 Minuten konnte man nun also Powerplay spielen. 3 Mal konnte man einnetzen und zog damit auf 14:1 davon ziehen. Und im gleichen Tempo ging es weiter. 17:1 hiess es nach 31 Minuten. Dann folgte ein weiteres Powerplay, welches man ebenfalls auszunutzen wusste. 18:1 das klare Verdikt. Und noch waren 7 Minuten zu spielen. Beim Stand von 19:1 erhielt man selber eine zwei Minutenstrafe, welche man beinahe mit einem Shorthander begann. Das Ziel mit einem Gegentor das Spiel zu beenden war also in Gefahr. Doch mit Ach und Krach konnte das verhindert werden. Somit ging es mit 19:1 in die letzte Pause.

Das letzte Drittel müsse man konzentrierter angehen und nicht so wie das zweite beginnen. Gesagt getan, das Spiel war wieder von Beginn weg unter voller Kontrolle. Nach einer kleinen Durststrecke bis zur 10. Minute konnte man wieder ein ums andere mal skoren. So gelangen schöne Freistoss und Ecken und noch schönere Weitschusstore. Bis zur 58:15 Minute lag man so mit 28:1 in Führung und war dem Ziel sehr nahe. Doch beim Anspiel nach dem 28. Tor, ging etwas schief. Was war passiert? Schwammendingen gewann das Bully und zog direkt am Bullygegner vorbei, welcher völlig verdattert stehen blieb und zuschauen musste, wie der Zürcher zum 28:2 einnetzen konnte.

Somit war das Ziel leider nicht erreicht worden - keine 30 Tore und es blieb nicht bei einem Gegentreffer. Trotzdem wurde der alte Vereinsrekord (ein 25:0) eingestellt! Noch hat längst nicht alles zusammengepasst, doch der Anfang ist schon einmal geglückt.

Für Traktor 1 - Cuche

 


#704 - Cup 1/128 Final Herren KF
Geschrieben von Dimitri am 19.5 2014 11:52

Kaum ist die Saison beendet, fängt bereits die nächste an. Das Herren 1 muss nach dem Abstieg aus der 2. Liga in die 3. Liga bereits im 1/128 Final antreten. Gegner in dieser Runde sind die Schwammendingen Flames aus der 5. Liga, welche man noch von vorletztem Cup 1/128 Final kennt.

Schwamendingen Flames (5KF) vs. UHT Traktor Buchberg Rüdlingen (3KF)
Sonntag, 25. Mai, 14.30 Uhr
Mehrzweckhalle Wallisellen

Ein Sieg ist ein Muss, und dennoch kein Selbstläufer! Über zahlreiche Fans würde sich die Mannschaft natürlich sehr freuen.

Für Traktor 1,
Cuche


#703 - UHT Event 2014
Geschrieben von Jenni J. am 14.5 2014 18:33

Kampf der Nationen für Gross und Klein

Wir haben uns riesig über die vielen Teilnehmer am UHT-Event gefreut. Zum ersten Mal fand am morgen bereits ein separates Turnier für die kleinen aus der Traktorfamilie statt. Mit 17 SpielerInnen am Morgen, sowie 17 SpielerInnen & 2 Goalies am Nachmittag konnte das Turnier erfolgreich durchgeführt werden.

In diesem Jahr spielten wir aufgrund der bevorstehenden WM unter dem Motto "Kampf der Nationen“.

Rangliste der Traktor-Kids:

  1. Schweiz
  2. Italien
  3. Brasilien
  4. Spanien

Rangliste der Traktoren:

  1. Ecuador
  2. Schweiz
  3. Honduras
  4. Frankreich

Gerne würden wir diesen Event in Worte zusammenfassen, doch ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend WorteLächeln

-->Hier <-- geht es zu den Impressionen vom 10. UHT Event. Viel Spass beim Anschauen!

Wir danken für das zahlreiche Erscheinen und hoffen, Euch am nächsten UHT Event wieder dabei zu haben!

 

Sportliche Grüsse

Jenni

#702 - 10. UHT Event am 10. Mai 2014
Geschrieben von Jenni J. am 26.4 2014 16:09

Liebe Traktoren

Gerne laden wir Euch zum 10. UHT Event ein.

Dieser findet am Samstag 10. Mai 2014, ab 13.00 Uhr in der MZH Chapf in Rüdlingen statt.

Nach dem Turnier werden wir auch dieses Jahr den Unihockeynachmittag
beim Grillieren auf dem Hurbig ausklingen lassen.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer!

Liebe Grüsse

Jenni

#701 - Ranglisten Dörferturnier
Geschrieben von Andy am 7.4 2014 21:18

Liebe Dörferturnierler


Einmal mehr liegt ein spannendes Dörferturnier hinter uns. Dabei durften wir wiederum viele spannende Spiele, heisse Zweikämpfe, sehenswerte Tore, frenetischen Jubel und ja sogar Tränen miterleben. Zum viertenmal wurde in den Kategorien "Glanz & Gloria" und "Family & Kids" um den begehrten Dörferturnierpokal gekämpft. Dabei wurden die Mutzli's nach fünf Turniersiegen in Folge doch noch entthront. Den Titel in der Kategorie "Glanz & Gloria" holten sich die "Schusstechnigger". Bei den "Kleinen" konnten die "Mähdrescher" zum ersten mal zu oberst auf dem Podest jubeln, nachdem sich diese im letzten Jahr noch mit Rang zwei begnügen mussten.


Die detaillierte Rangsliste findet ihr hier:
Rangliste Dörferturnier 2014


Nach dem Turnier wurde an der ersten Traktor Season-end-Party noch bis spät in die Nach gefeiert und getanzt.

Fotos vom Turnier und von der Party gibt es hier in Kürze hier --> zum Album

Für den UHT Traktor
Andy


#700 - Spielplan Dörferturnier
Geschrieben von Andy am 2.4 2014 09:57

Liebe Dörferturnier-Teams

In wenigen Tagen ist es soweit und es geht am Dörferturnier wieder um die Wurst (und um Pizzas ;-)). Damit ihr Euch optimal auf Eure Duelle einstellen und vorbereiten könnt, findet ihr --> hier den Spielplan. Für die ersten Teams geht's um 11.00 Uhr los...

Wir freuen uns auf rasante, spannende und vor allem faire Spiele! Bis am Samstag!
 
PS: Nicht vergessen: Nach dem Turnier ist vor der Party ;-)

#699 - Einsatzplan
Geschrieben von Jenni J. am 26.3 2014 13:37

Hallo Traktoren

Euren Einsatz am Dörferturnier findet Ihr auf dem Einsatzplan.

Wir freuen uns auf ein spannendes Turnier und die Season-End Party am Abend!

Liebe Grüsse

Jenni


#698 - Punkteloser Saisonabschluss für s'2
Geschrieben von Traktor 2 am 18.3 2014 20:57

Saisonfinale für die zweite Mannschaft in Andelfingen. Diverse Absenzen und Verletzungen haben dazu geführt, dass das Kader schmaler und schmaler wurde. Verstärkungen konnten gefunden werden, so dass man doch mit zwei vollständigen Blöcken, zwei Torhütern und zwei Coacheas in die Schlussrunde gehen konnte.

Den Auftakt machten die Phantoms Rafzerfeld. Eine ungenügende erste Halbzeit, kam der Gegner doch zu einfach zu leichten Toren. Den Traktoren gelang es doch, ihrerseits Inpulse zu setzen, insgesamt aber doch zu wenig. Ein Penalty und ein Schuss kurz vor der Halbzeit führten schliesslich zu einem 3:5-Pausenrückstand. Torhüterwechsel und nochmals angreifen hiess es für den zweiten Umgang. Nach vorne passte nicht viel zusammen, die Abschlüsse waren zu wenig zwingend, dennoch gelang der Ausgleich zum 5:5. Umso ärgerlicher, dass eine halbe Minute vor dem Ende doch noch eine Gegentor zugelassen werden musste und der Match denkbar unglücklich verloren ging.

UHT Traktor - Phantoms Rafzerfeld 5:6 (3:5)

Das letzte, bedeutungslose Spiel stand an. Ein Spieler musste wegen Kniebeschwerden geschont werden, der zweite Torhüter wechselte aufs Feld, so dass man dennoch vollzählig antreten konnte. Der Gegner White Horse Lengnau war ein alter Bekannter und trat mit einem breiten Kader zum Spiel an, so dass sich niemand von der schlechten Tabellenlage der Aargauer beeindrucken liess. Ein enges Spiel in der ersten Hälfte führte zu einem ausgeglichenen Pausentee (2:2). Auch anschliessend war man im Spiel drin und hätte das Spiel heimholen müssen. Hätte...! Wie aus dem Nichts folgten einige schwache Minuten und plötzlich stand man mit dem Rücken zur Wand und mit vier Toren in Rückstand. Man vermochte zwar noch einen Treffer zu erzielen, mehr als Resultatkosmetik stellte dies aber nicht dar.

UHT Traktor - White Horse Lengnau 4:8 (2:2)

Zwei unnötige Niederlagen zum Abschluss dieser Saison. Einer phänomenalen ersten Saisonhälfte steht eine resultatmässig ziemlich verkorkste zweite Halbzeit gegenüber. Vom Weihnachtsmeister Absturz auf Platz 6. Viele Verletzungen aber auch wirklich unglückliche Spiele waren dafür verantwortlich. Zu oft im 2014 konnten einige ihr Potenzial im Spiel nicht umsetzen. 

Für s'2,
roger
 




top