UHT Traktor Buchberg-Ruedlingen Startseite
 
 
Pressecenter
Neue Dokumente und Newsmeldungen auf einen Blick.

Aktuelle Dokumente
 
   pdf  Einsatzplan Heimrunde 15.10.2017 [ von Jenni J.]
   pdf  Einsatzplan Altpapiersammlung 17/18 [ von Andy]
   pdf  Ewige Dörferturnier Rangliste [ von UHT Traktor]


Newsmeldungen
#716 - Die ersten 2 Punkte für die Damen
Geschrieben von Lara am 14.10 2014 12:57

Am letzten Sonntag (12.10.2014) bestritten wir bereits unsere 2. Runde in dieser Saison. Dieses Mal führte uns der Weg nach Schwyz.

Nachdem wir an der 1. Runde (So, 21.09.2014) 2 Niederlagen – die eine etwas knapper, die andere dafür umso deutlicher – entgegen nehmen mussten, war die Motivation dieses Mal umso höher endlich die ersten Punkte zu holen. Mit 2 Spielerinnen mehr als beim letzten Mal machten wir uns auf den Weg in die Innerschweiz.

Im 1. Match an diesem Tag standen wir (wie wir es noch so oft in dieser Saison tun werden) dem Heimteam gegenüber - Vipers Innerschwyz. Die für uns unbekannten Gegnerinnen – so hatte man den Eindruck – waren etwas überrascht von unserem gelungenen Start. So konnten wir bereits nach kurzer Zeit mit 2 elegant herausgespielten Goals 2:0 in Führung gehen. Leider blieb auch ein Gegentor, welches durch einen abgelenkten Ball geschah, noch vor der Pause nicht aus. Die Traktoriñas konterten noch vor der Halbzeit mit einem weiteren Goal, so ging es 3:1 in die Pause.

Nach der Auszeit schienen die Gegnerinnen etwas wacher geworden zu sein. Sie zogen das Tempo an und es gelangen ihnen weitere Tore. Natürlich liessen wir ebenfalls keine Gelegenheit aus die weisse Kugel in Richtung schwarzes Netz zu befördern, so stand es am Schluss:

UHT Traktor Buchberg-Rüdlingen  5 – 3 Vipers Innerschwyz

Im 2. Match trafen wir auf einen Bekannten aus dem letzten Jahr. Mettmenstetten Unicorns, die seit mehreren Saisons in der 1. Liga spielen und letztes Jahr nicht nur Gruppensieger waren, sondern es in den Play-offs bis ins Halbfinale schaffte und die man – wohl gemerkt - im letzten Jahr an der 1. Runde geschlagen hatte! Wie erwartet starteten sie zügig in den Match und nutzten direkt nach dem gewonnen Bully die erste Chance auf einen Torabschluss, welcher jedoch sicher abgewehrt werden konnte. Weiter ging es mit fast abwechselnd erzielten Toren, so standen wir in der Halbzeit knapp 3:4 im Hintertreffen.

Nach der Pause ging es hitzig weiter. Die Unicorns konnten ein weiteres Tor erzielen. Aus Hoffnung auf ein Unentschieden ersetzten wir den Goali in den letzten 2min durch eine 4. Spielerin. Die geübten Gegnerinnen liessen sich nicht unter Druck setzen und griffen uns gekonnt an, was zu einem nächsten Treffer für sie führte. Das Team entschied sich doch noch ein Tor in dieser 2. Halbzeit zu schreiben, und nahm erneut den Goali raus. Doch auch dieses Mal geschah wieder das Gegenteil von dem Erhofften, so stand es beim Schlusspfiff:

UHT Traktor Buchberg-Rüdlingen 3 – 7 Mettmenstetten Unicorns

An dieser Stellen nochmals vielen Dank an all unsere Fans, die die weite Reise auf sich genommen haben, um uns zu unterstützen! Es ist immer toll für uns so viele bekannte Gesichter auf der Tribüne zu sehen!Lächeln

Für d’Damä - d’Lara


#715 - Etwas verschlafener Start der Traktoren 1
Geschrieben von Dimitri am 30.9 2014 10:14

Letztes Jahr konnte man noch 2. Liga Luft schnuppern, nun stand wieder der "harte" 3. Liga Alltag vor der Tür. So machte man sich mit einem fast schon rekordverdächtigen Kader von 10 Feldspielern auf den Weg nach Elgg. Die kleine Völkerwanderung vom südlich des Hurbig liegenden Buchberg ins verschlafene Landstädtchen an der Grenze zum Thurgau ging ohne Probleme von statten und so war man frühzeitig in der altbekannten Halle. Gegner an diesem Sonntag waren die Hausherren und DT Bäretswil 2.

UHC Elgg - UHT Traktor Buchberg-Rüdlingen I 7:4 (4:0)

Kurzer Blick in die Geschichtsbücher; ein diskussionsloser 8:0 und ein etwas erknorzter 6:9 Sieg standen für die Traktoren aus den letzten beiden Begegnungen zu Buche. Den Traktoren war aber klar, dass es ein hartes Stück Arbeit werden würde, waren die Spiele gegen Elgg doch mehrheitlich umkämpfter Natur. So startete man vorsichtig gegen die ebenfalls zahlreich erschienenen Platzherren. Urplötzlich stand die dritte Linie alleine vor dem Torhüter, konnte aber nicht das wichtige 1:0 erzielen. Praktisch im Gegenzug reüssierten die Hausherren mit einem Distanzschuss. So lief das Spiel weiter. Die Zürcher hatten viel Ballbesitz und verschleppten das Spiel, machten dann aber die Tore, wenn sie zur Gelegenheit kamen. Die Traktoren hingegen konnten ihre Chancen nicht nutzen. War der Elgger Torwart geschlagen, so stellte sich die Latte in den Weg. So musste man mit 4:0 in die Pause.

Es war noch nicht alles verloren. Für die zweite Halbzeit stellte man die Blöcke etwas um und wollte den Gegner schon viel früher stören, agressiver zu Werke gehen und die Chancen endlich nutzen. Es zeigte sich aber das gleiche Spiel wie schon im ersten Umgang. Die Traktoren drückten, die Elgger trafen. So war man zwischenzeitlich mit 7:0 im Rückstand - ein klares Verdikt. Nach 35 Minuten dann endlich der erste Treffer für die Traktoren durch eine schöne Eckstossvariante. Und gleich darauf auch der zweite Treffer. Nun schien der Bann gebrochen, doch noch immer war der Elgger Torhüter sehr stark und die Latte war auch immernoch da. Und wenn der Ball schon drin war, stand man sich noch gegenseitig im Weg. 30 Sekunden vor Schluss erzielte man das 7:4, reichlich spät und so reichte es nicht mehr, den Elggern den Sieg zu stehlen. Alles in allem ein verdienter Sieger, wenn auch die Spielanlage und das deutliche Resultat (vorallem zur Pause) eher nicht kogruent waren.

UHT Traktor Buchberg-Rüdlingen I - DT Bäretswil II 8:5 (4:3)

Das zweite Spiel sollte gegen die 2. Mannschaft der Bäretswiler sein, mit welcher man noch keine Bekanntschaft machen durfte. Einzig die erste Mannschaft war bereits zwei Mal Tanzpartner im Ligacup. Die Zürcher Oberländer (?) waren mit 5 Feldspielern angereist und lieferten sich vor diesem Duell bereits einen Fight gegen Opfikon-Glattbrugg. So startete man in diese Partie, wie man gegen Elgg aufgehört hatte. Mit aggressivem Pressing brachte man die Bäretswiler in Bedrängnis und konnte nach zwei Einsätzen bereits eine 2:0 Führung auf seiner Seite wissen. Doch statt nachzusetzen, erhielt man ein dummes Gegentor. So entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, da man sich aus dem Konzept bringen liess. Kurz vor der Pause stand es 3:3 Unentschieden, doch mit Vehemenz suchte man den Führungstreffer noch vor der Pause. Dieser gelang und man konnte mit einer knappen Führung in den Pausentee.

Die Ansage in der Halbzeit war klar; man wollte das Spiel früh entscheiden und davonziehen. So legte man gleich los. Bully, Tor! Was im ersten Spiel noch gehalten wurde oder daneben ging, fand nun endlich den Weg ins Tor. So konnte man relativ beruhigt in die Schlussphase gehen. In keiner Phase der zweiten Halbzeit war der Sieg ernsthaft gefährdet, auch wenn die Bäretswiler noch einmal etwas näher kamen. Somit waren die ersten zwei Punkte dieser Saison Tatsache. Besonders zu erwähnen ist noch die ordentliche Leistung des gut pfeiffenden Schiedsrichters.

Weiter gehts am 26. Oktober in Niederglatt gegen Hüttwilen (10./0 Pkt/12.40 Uhr) und Mönchaltorf (2./4 Pkt/15.25 Uhr). Über möglichst viele Zuschauer würden wir uns natürlich freuen.

#714 - Team Day 30% ----> 25. Oktober 2014
Geschrieben von Meni am 26.9 2014 11:47

Liebe Mitglieder

Der erste Teamday beim Taurus findet an folgendem Datum statt:

Samstag, 25. Oktober 11 bis 13 Uhr

Wir profitieren von 30% Rabatt, ein Besuch lohnt sich!

den Flyer findet ihr hier

Die Informationen werden ebenfalls per Mail versendet, bitte pro Team ungefähre Teilnehmeranzahl bekanntgeben bis am 10. Oktober 2014. (per Mail via Trainer)

Gruess Meni

 

 

 


#713 - Traktor 2 mit Start nach Mass
Geschrieben von Roger F. am 22.9 2014 06:57

Die Herren 2 starteten gestern Sonntag in Egg b. Zürich in die neue Meisterschaftssaison. Nach den Abgängen unserer langjährigen Teamstützen Chäs und Kaisi, dafür mit dem "Neuzuzug" Andy B. mit einem etwas veränderten, aber auch knappen Kader. Die beiden kompletten Blöcke und ein Torhüter fanden sich verhältnismässig frisch am Spielort ein. War man bereit für neue Taten? Der neue Spieltag-Coach - von jeher ein gewiefter Taktikfuchs - gab einen niet- und nagelfesten Gameplan vor und schon ging es los...

Die erste Halbzeit gegen Judgement Benglen verlief relativ ausgeglichen, mit leichten Vorteilen für den Gegner, welcher jeweils etwas mehr Gefahr vor dem Tor auslösen konnte. Mit einem leichten Rückstand von 2:3 ging es zur Halbzeit. Auch der zweite Umgang erfolgte lange Zeit auf Augenhöhe. Traktor gelang unter anderem ein sehenswertes Powerplay-Tor und konnte schliesslich mit 5:4 in Führung gehen. Der Gegner profitierte jedoch durch eine Unpässlichkeit und glich wieder aus. Plötzlich: Penalty! War das wirklich einer? Auf jeden Fall konnten die Traktoren so in der Schlussphase in Führung gehen und noch ein weiteres Goal vorlegen. Die letzten Minuten wurden mehr oder weniger souverän runtergespielt und der erste Sieg Tatsache.

Traktor - Judgement Benglen 7:5 (2:3)

Nach zwei Spielen Pause traf man auf GC Zürich (ohne den neuen Superstar K. Nilsson). Das erste Tor gehörte den Zürchern - und es sollte für sie für längere Zeit der letzte Treffer gewesen sein. Obwohl das Spielgeschehen für heisse Szenen auf beiden Seiten sorgte, machten die Traktoren die Tore und überstanden zudem einen Penalty und das folgende Unterzahlspiel. Mit 3:1 ging es zum Tee. Das Tempo der Hoppers war nicht mehr so hoch wie zu Beginn und die Tore fielen weiterhin zugunsten der Traktoren: Zwischenstand von 6:1. Eine bittere Pille für die Zürcher. Der Widerstand war gebrochen, GC gelang in den Schlussminuten noch zwei Tore. Gefährlich wurde es aber nicht mehr.

Traktor - GC Zürich III 6:3 (3:1)

Ein toller Saisonstart für die zweite Mannschaft. In vier Wochen geht es weiter. ein bisschen zu tun gibt es sicher noch ;-) !

Für Traktor 2,
roger


#712 - Saisonstart
Geschrieben von Meni am 19.9 2014 15:51

Jetzt geht's los!!

Die Saison 2014/15 steht vor der Tür - am Sonntag bestreiten unsere Herren 2 und die Damen jeweils die erste Runde.

Wir wünschen allen einen guten Start, viel Erfolg & vor allem Freude in der kommenden Saison.

 

Eine Saisonvorschau erschien heute in der Andelfinger Zeitung, besten Dank Michael!

 -> hier findet ihr den Bericht


#711 - Damen Liga-Reform KF
Geschrieben von Meni am 15.9 2014 10:37

Liebe Mitglieder

Jetzt wird auch bei den Damen eine Liga-Reform stattfinden. In der Saison 2015/16 wird es 3 KF Damen-Ligen geben.

Das bedeutet für unsere Damen in der 1. Liga:

-nur die erst-bis und mit Viertplaltzierten bleiben in der 1. Liga

-die Fünftplatzierten nehmen an einem Turnier mit Teams aus der 2. Liga teil

-die Sechs- bis Zehntplatzierten steigen direkt ab

Für weitere Informationen: Information Ligareform

 

Liebi Grüess
Meni

 


#710 - doppelter Traktor-Nachwuchs
Geschrieben von Meni am 4.7 2014 11:36

Liebe Mitglieder

Und wieder darf ich die wohl schönsten News verkünden:

-Markus Sieber alias Würfel freut sich seit dem 19. Juni über Gian, wir wünschen Würfel, Jeannette und Niklas viel Freude & schöne Momente mit Gian

-im Hause Brunner hat es weiblichen Nachwuchs gegeben! Wir gratulieren Brummi, Sandra, den Brüdern Dario&Yanick zur Geburt von Ladina (22.06.14) und wünschen alles Gute

Wir wünschen euch wunderschöne Stunden mit der Familie!

Für den UHT, 

Meni


#709 - Cup Aus im 1/64 Final
Geschrieben von Dimitri am 19.6 2014 14:45

emotion Hinwil - Traktor Buchberg-Rüdl. 13:6 (3:3, 4:1, 6:2)

MZH Blatt, Tann. SR Marty/?.
Tore: 8. Winkler 1:0. 13. Kern (Krämer) 1:1. 14. Kern 1:2. 18. Rothenfluh (Winkler) 2:2. 20. Krämer 2:3. 20. Mäder 3:3. 22. Krämer (Kern) 3:4. 27. Felix (Ditttli) 4:4. 28. Keller (Kaufmann) 5:4. 35. Zeder (Rothenfluh) 6:4. 35. Mäder (Ditttli) 7:4. 43. Mäder (Felix) 8:4. 52. Maurer (Kaufmann) 9:4. 53. Jäggi (D. Fehr; Ausschluss Gehring B.!) 9:5. 53. Zeder (Schaller) 10:5. 56. Keller 11:5. 57. Felix 12:5. 57. Keller (Kaufmann) 13:5. 60. (59:26) Kern 13:6.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen emotion Hinwil. 1mal 5 Minuten (Gehring) gegen Traktor Buchberg-Rüdl..

 

Viel mehr kann und will gar nicht gesagt sein. Bis im September!

Für Traktor 1, Cuche


#708 - Cup 1/64 Final Herren KF
Geschrieben von Dimitri am 4.6 2014 09:29

Die erste Runde überstand man locker und siegte mit 28:2 gegen Schwamendingen Flames (5. Liga KF). Von nun an warten aber höherklassige Teams. So auch am Sonntag, 15. Juni, 14.30 Uhr. Dort trifft man auf den nächstjährigen Gruppenkonkurrenten emotion Hinwil (3. Liga KF), welche ihrerseit ihren Erstrundengegner gleich mit 42:2 vom Feld prügelten!

emotion Hinwil (3KF) vs. UHT Traktor Buchberg Rüdlingen (3KF)
Sonntag, 15. Juni, 14.30 Uhr
MZH Blatt in Tann ZH

Wir möchten es unserer Schweizer Nati natürlich vormachen und hoffen auf lautstarke Unterstützung.

Für's 1 - Cuche

#707 - Einsatzplan WM Bar
Geschrieben von Jenni am 2.6 2014 12:50

Hallo Zusammen

Der Anpfiff zur WM 2014 naht und so auch die Eröffnung unserer diesjährigen WM Bar,
an der wieder Traktor-Power erforderlich ist, um diese erfolgreich zu betreiben.

Hier geht es zum Einsatzplan. 

Gerne könnt ihr euch bei mir melden, falls etwas nicht klar sein sollte oder
ihr die Schicht nicht leisten könnt.

Danke für den Einsatz und viel Spass!

Liebe Grüsse
Jenni




top